Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	XBox One.jpg
Hits:	65
Größe:	113,9 KB
ID:	36890

Nachdem Microsoft in den Monaten vor dem offiziellen Launch förmlich von einem PR-Fettnäpfchen in das nächste trat, wurde die Xbox One im November 2013 im Westen veröffentlicht.
Neben dem geplanten Always-Online-Konzept, das nach der Kritik der Spieler schnell wieder verworfen wurde, stieß potentiell interessierten Kunden vor allem der Preis der Xbox One sauer auf.
Da Kinect zunächst zum Lieferumfang der Xbox One gehört, wurde die Konsole für 499 US-Dollar beziehungsweise Euro angeboten und fiel damit 100 Euro oder US-Dollar teurer aus als die PS4.





Xbox One: Die Produktion des ersten Modells wird eingestellt

In den Folgejahren reagierte Microsoft nicht nur mit einer Preissenkung, zudem wurde mit der Xbox One S ein optisch wie technisch überarbeitetes Modell der Konsole veröffentlicht.
Wie Microsoft bekannt gab, wird es sich bei der Xbox One S zukünftig um das Standard-Modell der Xbox One handeln.
So wurde die Produktion des originalen Modells mit sofortiger Wirkung eingestellt.
Nachdem Händler rund um den Globus ihre letzten Xbox One-Modelle an den Mann beziehungsweise die Frau brachten, können diese nur noch die Xbox One S und zukünftig auch die Xbox One X ordern.
Bei der Xbox One X handelt es sich um das neueste Mitglied der Xbox One-Familie, das von Microsoft als bisher leistungsstärkste Konsole unserer Zeit beschrieben wird.

Die Xbox One X erscheint am 7. November zum Preis von 499 Euro beziehungsweise US-Dollar.


Quelle: Microsoft