Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Forza 7.jpg
Hits:	8
Größe:	123,4 KB
ID:	36735

Forza Motorsport 7: Mit 4K und 60fps auf Xbox One X – Erster Trailer, Gameplay und Termin

Im Rahmen des Xbox E3 2017 Briefings haben Microsoft und die zuständigen Entwickler von Turn 10 Studios die Rennsimulation "Forza Motorsport 7" offiziell für die Xbox One X, Xbox One und Windows 10 angekündigt.
Desweiteren haben die Entwickler mitgeteilt, dass man eine Partnerschaft mit Porsche eingegangen ist, um den neuen 2015 er Porsche 911 GT2 RS in das Spiel zu bringen.

Laut den Entwicklern wird "Forza Motorsport 7" auf der Xbox One X in nativer 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde über den Bildschirm laufen.
Desweiteren werden hochauflösende Grafiken, eine immersive und dynamischere Spielerfahrung, lebendige Umgebungen und Wetterwechsel versprochen.
Dabei soll es sogar zu Stürmen kommen können.

"Forza Motorsport 7" wird über 700 Fahrzeuge und über 30 bekannte Umgebungen beinhalten, wobei man selbstverständlich auch Marken wie Lamborghini, Ferrari und nun auch Porsche erwarten kann.

Das Spiel wird zum Launch der Xbox One X am 7. November 2017 im Handel erhältlich.
Xbox One- sowie Windows 10-Spieler können bereits am 3. Oktober 2017 durchstarten.







Forza Motorsport 7: Benötigt zum Launch 100 GB Speicherplatz





"Forza Motorsport 7" zählt zu den Spielen, die auf der Xbox One X mit einer nativen 4K-Auflösung zum Laufen gebracht werden.
Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern belastet auch die Festplatte.
Aufgrund der größeren Datenmenge, die für den Titel notwendig ist, wächst der für die Installation notwendige Speicherplatz.

Für die Windows 10-Version wurde bereits eine Zahl genannt.
100 GB freier Speicherplatz werden auf der Produktseite als Voraussetzung erwähnt.
Damit ist "Forza Motorsport 7" der bisher größte Teil der Reihe, zumindest in Bezug auf die Installationsgröße.
Zur Xbox One X-Fassung gibt es noch keine Angabe, allerdings wäre der Titel selbst mit 100 GB nicht das größte Spiel auf der Xbox One.
"Gears of War 4" bringt es inzwischen auf 120 GB.
Bei "Halo 5" sind es ebenfalls 100 GB.
Zu beachten ist bei den beiden Spielen allerdings, dass die Datenmenge über die vergangenen Monate hinweg mit der Veröffentlichung zahlreicher Updates und Erweiterungen anwuchs und nicht zum Launch vorlag.

Die Datenmenge von "Forza Motorsport 7" deutet wie gewohnt auf Assets mit einer sehr hohen Qualität und auf eine Menge Videodaten hin, die ebenfalls in einer 4K-Auflösung vorliegen dürften.

Quelle: www.playm.de