Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Alan_Wake.jpg
Hits:	42
Größe:	73,0 KB
ID:	35338

Das von Remedy vor zwei Monaten veröffentlichte "Quantum Break" geriet zwar recht schnell in Vergessenheit, allerdings wird das Unternehmen auch weiterhin Spiele produzieren.
In einem offenen Brief an die Community bestätigte das Studio heute, dass das Team in zwei Gruppen gesplittet wurde und sich innerhalb des Unternehmens mehrere Projekte in Arbeit befinden. Ziel sei es, die Spiele in einer höheren Frequenz in den Umlauf zu bringen.

Schon seit einer Weile sei in Zusammenarbeit mit einem neuen Partner (also nicht Microsoft) ein "brandneues Remedy-Spiel" in Arbeit.
Dabei handelt es sich um den Titel des ersten Teams.
Beim zweiten Team befindet sich ein sehr frühes Konzept in der Mache, das früher oder später zu einem Remedy-Spiel werden soll.
Einzelheiten nannte das Unternehmen bisher nicht.

Auch wenn sich viele Fans seit Jahren "Alan Wake 2" wünschen, ist ein neues Spiel dieser Marke laut Thomas Puha nicht darunter.
Stattdessen untersucht man Möglichkeiten, "Alan Wake" anhand anderer Medien weiter zu erzählen.
Zudem kann es Remedy kaum abwarten, die neuen Projekte zu enthüllen.
Das wird allerdings dauern.
Auf der E3 2016 und der Gamescom 2016 wird es keine einschlägigen Ankündigungen geben.
Das komplette Statement lest ihr auf der Webseite von Remedy.

Quelle: www.playm.de