XBox One Games - Übersicht aller Games bei Amazon!
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 57

Thema: Battlefield 1


  1. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #1

    Standard Battlefield 1

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	164
Größe:	58,7 KB
ID:	35168

    Am heutigen Abend haben Electronic Arts und DICE im Rahmen eines Livestreams einen neuen First-Person-Shooter namens "Battlefield 1" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC angekündigt.

    Der neue Titel soll die Spieler erstmalig in den Ersten Weltkrieg führen und einmal mehr das klassische "Battlefield"-Gameplay bieten sowie den Beginn eines kompletten Krieges erwarten. Demnach kann man sich auf den Start aller Kriege einstellen und eine Reise um die Welt gefasst machen.
    Denn man wird die Spieler unter anderem in die arabische Wüste schicken.

    "Battlefield 1" wird am 21. Oktober 2016 den Weg in den Handel finden. Vorbesteller erhalten als Bonus zudem das "Hellfighters Pack", welches von dem afroamerikanischen Regiment der Harlem Hellfighters inspiriert wurde.
    Via EA Access kann man den Titel zuerst auf Xbox One spielen.








    Battlefield 1: Early Enlister Deluxe Edition angekündigt

    Electronic Arts und DICE haben heute den Shooter "Battlefield 1" angekündigt. Im Gegensatz zum neuen "Call of Duty" verfrachtet uns der Titel in die Vergangenheit, in der mit klassischen Waffen und Tanks gekämpft wird.
    Beispielsweise könnt ihr euch in einer französischen Stadt in den Häuserkampf stürzen, in den italienischen Alpen Feinde jagen oder in den Dünen Arabiens euer Können beweisen.
    Die Entwickler versprechen epische Multiplayer-Schlachten für bis zu 64 Spieler sowie dynamischen Umgebungen und Zerstörungen.
    Und "Battlefield 1" wird nicht nur als Standard-Edition veröffentlicht. Auch hat Electronic Arts heute eine "Early Enlister Deluxe Edition" angekündigt.
    Enthalten sind die Hellfighter-, Roter Baron- und Lawrence von Arabien-Packs mit thematisch passenden Waffen und Ausrüstungsobjekten.
    Darüber hinaus erhaltet ihr fünf zusätzliche Battlepacks und drei Tage Vorabzugang zur Vollversion des Spiels ab dem 18. Oktober 2016.
    Der Preis beträgt 89,99 Euro. Vorbestellungen werden bereits entgegengenommen.

    Die Early Enlister Deluxe Edition enthält:

    • Vorabzugang am 18. Oktober
    • Hellfighter-Pack
    • Roter Baron-Pack
    • Lawrence von Arabien-Pack
    • 5 Battlepacks

    Ergänzend heißt es zum neuen Shooter: "Stürze dich in einer belagerten französischen Stadt in den Häuserkampf, stelle dich dem Feind in den italienischen Alpen oder kämpfe in den Dünen Arabiens. Erlebe epische Schlachten als Infanterist oder steuere verschiedene Land-, Wasser- und Luftfahrzeuge, wie Panzer, Motorräder, Doppeldecker und riesige Schlachtschiffe.
    Entdecke in einer Kampagne voller Abenteuer einen neuen Kriegsschauplatz oder nimm an epischen Multiplayer-Schlachten für bis zu 64 Spieler teil.
    Passe deine Taktik und Strategie an die dynamischen Umgebungen und Zerstörungen an."

    Quelle: www.playm.de


    Schau momentan: Legion St.1, The Walkin g Dead St. 7, Fortidue St. 1, 24 Legacy
    Twitch Account: Snatchy1811



























  2. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #2

    Standard Battlefield 1: Infinity Ward ist begeistert

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	128
Größe:	58,7 KB
ID:	35175

    Nachdem sich einige Entwickler von DICE über den Ankündigungs-Trailer von "Call of Duty: Infinite Warfare" lustig gemacht hatten und ihre Aussagen nach einer kurzen Bedenkzeit wieder zurückzogen, zeigte sich die Infinity Ward etwas sportlicher.
    Über den offiziellen Facebook-Kanal widmeten sie sich dem kürzlich angekündigten "Battlefield 1" und ließen dabei durchblicken: "Es ist ein großartiger Ankündigungs-Trailer.
    Hut ab vor dem DICE-Team."

    Auch der Principal Rendering Engineer Michael Drobot, der seine Brötchen bei Infinity Ward verdient, schrieb auf Twitter: "Mit Battlefield 1 wurde ein großartiger Job gemacht. Ich mag die Gesichtsanimationen und das Rendering wirklich sehr.
    Bleibt dran.
    Hut ab vor dem gesamten Rendering-Team."
    Der Game Designer Douglas Holder, der zuvor bei Naughty Dog beheimatet war, zeigte sich ebenfalls von der Ankündigung begeistert.
    Eric Monacelli, Infinity Wards Director of Communications, schrieb wiederum: "Gratulationen an das Team von EA DICE zur Enthüllung.
    Die Wahl der Songs ist großartig.
    Es sieht fantastisch aus, mit interessanten Mechaniken, die angedeutet wurden."



    Battlefield 1: Offene Beta angekündigt

    Electronic Arts und DICE haben gestern "Battlefield 1" angekündigt, das für die großen Shooter der heutigen Zeit ein recht ungewöhnliches Setting mit sich bringt.
    Es geht zurück in den Ersten Weltkrieg, der unter anderem in einer Multiplayer-Komponente erlebt werden kann.
    Und dieser Teil von "Battlefield 1" möchte natürlich vor dem Launch ausführlich getestet werden.
    Behilflich ist dabei eine Beta, für deren Vorabzugang ihr euch ab sofort anmelden könnt.

    So erhaltet ihr den Vorabzugang

    Dazu müsst ihr euch auf der offiziellen Seite für den "Battlefield-Insider" anmelden.
    Dabei handelt es sich um eine Art Newsletter, der einige Boni mit sich bringt.
    Von offizieller Seite heißt es: "Mitglieder erhalten neben einem Vorabzugang zur öffentlichen Beta von Battlefield 1 Ingame-Belohnungen, exklusive Inhalte und erste Ausblicke auf Battlefield-News (sowie News über andere Spiele, Dienste und Events von EA)."
    Unklar ist derzeit noch, wann die offene Beta von "Battlefield 1" an den Start gehen wird.
    Schon im gestern veröffentlichten Trailer betonten die Entwickler, dass Mitglieder von EA Access (Xbox One) und Origin Access (PC) vor allen anderen Spielern Zugriff auf die finale Version von "Battlefield 1" erhalten.
    Dabei handelt es sich um die sogenannten "Play First Trials".



    Battlefield 1: Weitere Details zu Schauplätzen, Kampagne und Multiplayer

    Am gestrigen Abend haben Electronic Arts und DICE den neuen First-Person-Shooter "Battlefield 1" offiziell für die PlayStation 4, Xbox One und den PC enthüllt.
    Der neue Ableger soll einen zurück in den Ersten Weltkrieg schicken und eine Menge Abwechslung bieten.

    Mehr Abwechslung als die meisten erwarten

    Ein EA-Sprecher verriet beim Presseevent, dass man nicht nur "aus einem matschigen Graben" heraus schießen wird.
    Stattdessen kann man neben Massenschlachten mit bis zu 64 Spielern auch zahlreiche Waffen wie Gewehre, Maschinengewehre, Gasangriffe, Scharfschützengewehre, Bayonette sowie Streitkolben erwarten.
    Darüber hinaus kann man auch Panzer und Doppeldecker nutzen, wobei man auch erstmals Klassen in den Multiplayer einführen wird, die auf Fahrzeuge spezialisiert sind.
    So kann man nun direkt als Panzerfahrer oder Pilot in die Schlacht ziehen und zu Beginn einer Partie sofort in das jeweilige Fahrzeug einsteigen.
    Einige Fahrzeuge können wiederum von zwei oder gar mehr Spielern gleichzeitig genutzt werden.
    "Es gibt eine allgemeine Fehlvorstellung, die besagt, dass dies eine Ära von Musketen gewesen sei, aber sie haben ganzzeitig Waffen erfunden", betonte Lead Designer Danny Berlin.
    "Es gibt eine riesige Auswahl an Waffen mit einem kräftigen und authentischen Gefühl.
    Es ist eine schnelle und sehr coole Erfahrung und jeden Spielstil, den ihr habt, werden wir versorgen."

    Im Weiteren wird ein neues Nahkampfsystem geboten, welches mehr Tiefe und Bedeutung mit sich bringen soll.
    So kann man Messer, Streitkolben, eine Schaufel und gar einen "Bayonett-Ansturm" erwarten.
    Alle Nahkampfwaffen sollen nun auch unterschiedliche Stärken und Schwächen aufweisen.
    Außerdem wird man laut Berlin mit einem Pferd an einem Panzerkampf teilnehmen oder auch die Kontrolle eines Kriegsschiffs übernehmen können.



    Eine erschreckende Zeit für Soldaten

    "Wir wollen darstellen, wie furchterregend es für die Soldaten war diese komplett neuen Waffen zu sehen", heißt es. "Fahrzeuge sind ein sehr starker Bestandteil für uns.
    Es wird große schwere Panzer, leichte Panzer, gepanzerte Trucks, verschiedene Arten an Doppeldeckern wie Bomber, die Land- und Luftkampf verbinden, aber auch Aufklärungsflugzeuge geben, die der Schlüssel für den Luftkampf sind."
    Somit kann man auch Dogfights haben, in denen man selbst fliegt, während der Freund auf die Verfolger schießt.
    Die Einzelspielerkampagne soll sich laut Berlin auf einige verschiedene Leute konzentrieren und zeigen, wie sie auf den ausbrechenden Krieg reagieren.
    Dadurch wird man auch verschiedene Schauplätze erwarten können.
    Dazu zählen unter anderem die matschigen Felder und Wälder Frankreichs, die Wüsten Arabiens und die italienischen Alpen.
    Bei den Mehrspielerkarten kann man sich Stadtlandschaften und Dörfer mit vielen Gebäuden ebenso wie offene Felder für Panzerkämpfe freuen.

    Darüber hinaus sagte man, dass es an der Zeit für DICE war den modernen Krieg hinter sich zu lassen.
    "Wir wollten einen physischen Raum erschaffen, der persönlicher und physischer ist", betonte Berlin.
    Da man zum Ersten Weltkrieg, der Geburt des modernen Krieges, zurückgekehrt ist, nennt man den neuen Teil "Battlefield 1".


    Battlefield 1: Collector’s Edition angekündigt

    DICE und Electronic Arts haben gestern den Shooter "Battlefield 1" angekündigt, der nicht nur als Standard Edition veröffentlicht werden soll.
    Zugleich wurde eine "Early Enlister Deluxe Edition" vorgestellt, über die wir schon am gestrigen Freitag berichteten.
    Hinzu gesellte sich inzwischen die Enthüllung einer Collector’s Edition, die bereits auf Amazon vorbestellt werden kann.

    Die Collector’s Edition von "Battlfield 1" umfasst eine 14 Zoll große Statue, ein Kartenspiel, die Inhalte der Deluxe Edition, ein Propaganda-Poster (auf Stoff gedruckt), einen Aufnäher und exklusive Downloadinhalte (versteckt in einer "Messenger Pigeon Tube").
    Der Preis der Sammelfassung wird mit 219,99 Euro angegeben.
    Somit sind zum Launch die folgenden Versionen von "Battlefield 1" erhältlich:


    • Standard-Edition – 59,99 (PC) bis 69,99 Euro (Konsolen)
    • Early Enlister Deluxe Edition – 79,99 bis 89,99 Euro
    • Collector’s Edition – 219,99 Euro

    Zusätzliche Boni beschrieben

    Auch wurden zu den Zusatzinhalten der "Early Enlister Deluxe Edition" detailliertere Angaben gemacht.
    Demnach könnt ihr euch auf die folgenden Inhalte einstellen (Herstellerangabe):


    • Vorbestellungsbonus: Sieben Tage Vorabzugang zu einer kostenlosen Karte -"Sondiere das Gelände, wenn Ende des Jahres die erste neue Karte hinzugefügt wird – Erkunde sie eine Woche vor allen anderen, damit du sie am Erscheinungstag bereits wie deine Westentasche kennst."
    • Vorbestellungsbonus: Hellfighter-Pack – "Kämpfe wie der Teufel und weiche mit dem Hellfighter-Pack keinen Meter zurück. Dieses Pack wurde von den Harlem Hellfighters inspiriert und enthält Objekte, die auf den Heldentaten dieses ersten afro-amerikanischen Infanterieregiments basieren, das zu den härtesten Infanterieregimentern des Ersten Weltkriegs zählte."
    • Vorabzugang – Spiele drei Tage vor dem Erscheinungstermin – "Verschaffe dir mit dem Early Enlister-Vorabzugang einen Vorteil und spiele das Spiel bereits am 18. Oktober."
    • Roter Baron-Pack -"Erobere mit dem Roter Baron-Pack den Himmel und setze Objekte ein, die durch den berühmten deutschen Jagdflieger Manfred Albrecht Freiherr von Richthofen inspiriert wurden, der als Roter Baron zur Legende wurde."
    • Lawrence von Arabien-Pack -"Erlebe mit dem Lawrence von Arabien-Pack eine völlig neue Seite des Krieges. Sichere dir Objekte und Waffen, die auf den Abenteuern des berühmten Archäologen und Diplomaten T.E. Lawrence basieren, der eine wichtige Rolle beim Aufstand der Araber gegen das Osmanische Reich spielte."
    • 5 Battlepacks – "Sichere dir fünf zusätzliche Battlepacks, die all die Waffen, Fahrzeuge und Ausrüstungsobjekte enthalten, die du brauchst, um in den Schlachten des Ersten Weltkriegs zu überleben."


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	battlefield1.jpg
Hits:	106
Größe:	221,2 KB
ID:	35176


    Erscheinen soll "Battlefield 1" am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

    Quelle: www.playm.de


  3. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #3

    Standard Battlefield 1: Infos zu Waffen-Aufsätzen, Spielvarianten und mehr

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	128
Größe:	58,7 KB
ID:	35177

    Das in der vergangenen Woche angekündigte "Battlefield 1" schickt euch zurück in den Ersten Weltkrieg.
    In einem umfangreichen Vorschaubericht haben die Kollegen von play3.de bereits verraten, was euch im neuen DICE-Shooter erwartet.
    Inzwischen sind ein paar weitere Details eingetroffen, die einige der Features beleuchten.
    Hier eine Zusammenfassung:


    • Die Fahr- und Flugzeuge sind sehr einzigartig, was mit dem Gameplay verdeutlicht werden soll.
    • Die Singleplayer-Kampagne soll sich sehr nach einem "Battlefield" anfühlen.
    • Es wird in "Battlefield 1" Flugzeuge geben, bei denen ein zweiter Spieler ein nach hinten gerichtetes Geschütz bedienen kann.
    • Es wird verschiedene neue Modi geben, die mit klassischen Spielvarianten gemischt werden.
    • Es wird eine Reihe von unterschiedlichen Marineschiffen geben.
    • Nachtsichtgeräte bleiben außen vor (Wurde tatsächlich auf Twitter nachgefragt)
    • Alle Waffenaufsätze werden dem Ersten Weltkrieg entsprechen.
    • Panzer werden von einem Spieler gesteuert, allerdings passen weitere Personen hinein. Sie können die Geschütze bedienen.
    • Das Flugverhalten von Flugzeugen wird sich abhängig vom Schaden ändern. Zum Beispiel kann ein Teil des Flügels verloren gehen.
    • "Battlefield 1" wird einen Server-Browser mit sich bringen.



    Battlefield 1: Der erste DLC ist offenbar kostenlos

    Das vor einigen Tagen angekündigte "Battlefield 1" wird nach dem Launch mit verschiedenen Download-Erweiterungen ausgestattet.
    Vermutlich können die Besitzer des Shooters wieder ein Premium-Pack kaufen, allerdings wird die erste Erweiterung für "Battlefield 1" offenbar kostenlos angeboten.
    Das lässt sich unter anderem den Infos auf Origin entnehmen, wo auf eine zusätzliche Multiplayer-Karte aufmerksam gemacht wird.
    Als Vorbesteller-Extra erhalten die Kunden einen sieben Tage früheren Zugang zu dieser Map.
    Danach wird die DLC-Karte offenbar der gesamten Community gratis zur Verfügung gestellt.

    Ein vergleichbares Angebot hatten DICE und Electronic Arts zuvor beim SciFi-Shooter "Star Wars Battlefront".
    Unklar ist derzeit noch, ob es weitere kostenlose DLC-Angebote geben wird.
    Letztendlich gilt eine Mischung aus kostenlosen und kostenpflichtigen Zusatz-Inhalten als nicht ganz unwahrscheinlich.
    Die erste Map wird wohl kurz nach dem Release des Hauptspiels zum Download bereitgestellt.
    Hier die bisher bekannten Preorder-Boni der Digital-Versionen:
    Vorbesteller-Extras für PlayStation 4


    • Hellfire-Pack
    • PS-Theme
    • 7 Tage früheren Zugang zu einer Map, die 2016 erscheinen wird

    Vorbesteller-Extras für Xbox One


    • Hellfire-Pack
    • 7 Tage früheren Zugang zu einer Map, die 2016 erscheinen wird
    • 1-Monats-Abonnement für EA Access

    "Battlefield 1" wird am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.




    Quelle: www.playm.de


  4. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #4

    Standard Battlefield 1: Kartenpakete und Mikrotransaktionen geplant

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	114
Größe:	58,7 KB
ID:	35188

    Electronic Arts und DICE haben bereits für die letzten "Battlefield"-Ableger einen strikten DLC-Fahrplan genutzt, der unter anderem mehrere Kartenpakete inklusive neuen Waffen, Fahrzeugen und mehr mit sich brachte.

    Im Rahmen der aktuellen Investorenkonferenz haben die Verantwortlichen nun auch offiziell bestätigt, dass man auch beim kommenden First-Person-Shooter "Battlefield 1" einmal mehr auf Zusatzinhalte und Mikrotransaktionen setzen wird.
    Bisher hatten die Verantwortlichen lediglich zusätzliche DLC-Pakete wie das Hellfighter-, Roter Baron- sowie Lawrence von Arabien-Paket angekündigt, die allesamt kleine Inhalte mit sich bringen werden.
    Ein Season Pass mit mehreren größeren Erweiterungen, die auch neue Mehrspielerkarten umfassen, wurde bisher nicht angekündigt.
    Darüber hinaus kann man davon ausgehen, dass wie schon bei den Vorgängern Shortcuts bei den Klassen-Freischaltungen als Mikrotransaktionen bereitgestellt werden.
    Offizielle Details lassen jedoch noch auf sich warten.

    Quelle: www.playm.de


  5. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #5

    Standard Battlefield 1: Multiplayermodi werden an den Ersten Weltkrieg angepasst

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	108
Größe:	58,7 KB
ID:	35260

    Electronic Arts und DICE werden die Spieler mit dem kommenden First-Person-Shooter "Battlefield 1" erstmals in der langlebigen Reihe in den Ersten Weltkrieg schicken.
    Im Juni möchten die Entwickler letztendlich auch die Mehrspielermodi des neuesten Schlachtenepos vorstellen.
    Allerdings haben sie bereits jetzt verraten, dass man nicht einfach die Spielmodi aus den Vorgängern übernehmen wird.

    Gegenüber AusGamers verriet Lead World Designer Daniel Berlin von DICE, dass man einige Modi erschaffen wird, die speziell an die Ära angepasst sein werden.
    So heißt es im Wortlaut: "Wir erschaffen einige Modi, für die wir uns die Ära genau vornehmen und wir den Modus auf diese Ära zuschneiden."
    Demnach kann man damit rechnen, dass die Spielmodi in diesem Fall auch für das Setting plausibel wirken sollen.
    Weitere Details kann man beim EA Play-Event am 12. Juni 2016 erwarten.

    Die Vollversion des Spiels erscheint hingegen am 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

    Quelle: www.playm.de


  6. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #6

    Standard Battlefield 1: Weiteres umfangreiches Gameplay zum Multiplayer erschienen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	108
Größe:	58,7 KB
ID:	35448

    Die Kollegen der Game Informer hatten im Rahmen der E3 2016 auch die Möglichkeit weitere Impressionen aus dem Multiplayer des kommenden First-Person-Shooters "Battlefield 1" aufzuzeichnen.
    Ein neues Video zeigt uns deshalb nun knapp eine halbe Stunde aus dem Spiel.

    Im Multiplayer wird man ein vollkommen dynamisches Wetter bieten, sodass sich die Witterungsbedingungen und Sichtverhältnisse in jeder Runde unterscheiden.
    Darüber hinaus wird man eine noch detailliertere Zerstörung bieten. Sollte ein Zeppelin abstürzen, dann landet er nicht an einer vorbestimmten Stelle, um das Schlachtfeld dynamisch zu verändern. Stattdessen landet das Gerüst direkt an der Stelle, an der der Zeppelin abgeschossen wurde.

    "Battlefield 1" erscheint am 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.
    Käufer der "Early Enlister Deluxe Edition" dürfen bereits ab dem 18. Oktober in die Schlacht ziehen.




    Battlefield 1: Closed Alpha in dieser Woche?

    DICE und Electronic Arts haben kürzlich mitgeteilt, dass der kommende WW1-Shooter "Battlefield 1" im Sommer dieses Jahres einem Beta-Test unterzogen wird.
    Bestätigte Informationen zu einer geschlossenen Alpha-Phase gibt es hingegen nicht.
    Allerdings wurde diese von Gamespot möglicherweise in einem Artikel bestätigt. Sollten die Angaben der englischsprachigen Publikation stimmen, könnte es mit der beschlossenen Alpha von "Battlefield 1" schon in dieser Woche losgehen.

    Im besagten Artikel von Gamespot dreht sich alles um die E3-Eindrücke.
    Allerdings konnte sich der zuständige Redakteur nicht zu den Wettereffekten bzw. zu der Frage, wie oft diese auftreten werden, äußern.
    Stattdessen heißt es: "Ich habe lediglich eine Stunde mit den Maps verbracht, die in der Closed-Alpha in der nächsten Woche zur Verfügung stehen werden", so seine Aussage am gestrigen Sonntag.
    Startet in dieser Woche also tatsächlich eine Closed-Alpha rund um "Battlefield 1" und Gamespot hat diese Information eher versehentlich geleakt?
    Möglich ist aber auch, dass es sich schlicht und einfach um eine Fehlinformation handelt.

    Fest steht hingegen: "Battlefield 1" wird am 21. Oktober 2016 für Xbox One, PC und PlayStation 4 erscheinen.

    Quelle: www.playm.de


  7. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #7

    Standard Battlefield 1: Der Wetterwechsel soll für eine eigene Dynamik in den Partien sorgen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	106
Größe:	58,7 KB
ID:	35465

    Die Verantwortlichen von Electronic Arts und DICE werden die Spieler in einigen Monaten mit dem First-Person-Shooter "Battlefield 1" erstmals in den Ersten Weltkrieg schicken.
    Im Multiplayer kann man sich zudem auf einige Neuerungen gefasst machen.
    Unter anderem wird sich im Verlauf des Spiels das Wetter dynamisch verändern.
    Neben sonnigem Wetter kann man sich auf Regen und Nebel einstellen.
    Die Bedingungen verändern sich jedoch zufällig.

    Gegenüber PlayStation LifeStyle hat nun Lead Level Designer Dan Berlin über das Wetter gesprochen: "Man kann eine Map spielen und beim ersten Mal ist es die ganze Zeit sonnig, und beim nächsten Mal regnet es erst und wird dann neblig.
    Man weiß nicht, was man erwarten kann."
    Dadurch möchte man dafür sorgen, dass die Spieler auch ihren Spielstil den Bedingungen anpassen.
    So werden Scharfschützen bei Nebel auf weite Distanz nicht mehr viel erreichen können, weswegen sie entweder zur Pistole oder zum Kriegsbeil greifen müssen.
    "Es verändert die Geschwindigkeit.
    Das ist der Hauptgrund für das Wetter", so Berlin abschließend.


    Battlefield 1: DICE nennt Details zu den Fahrzeugen – Gameplay

    DICE und Electronic Arts haben sich auf der offiziellen Seite von "Battlefield 1" zu den Fahr- und Flugzeugen geäußert, auf die ihr im kommenden WW1-Shooter treffen werdet.
    Neben verschiedenen gepanzerten Fahrzeugen stehen auch die Flugeräte der damaligen Zeit zur Verfügung.
    Die beiden Unternehmen haben insgesamt acht Punkte herausgearbeitet, die beim Kampf mit diesen Fortbewegungsmitteln eine entscheidende Rolle spielen.

    Zudem wurden zwei Videos veröffentlicht, in denen die Boden- und Luft-Kampfgeräte vorgestellt werden.

    Die Vielfalt zu Lande, zu Wasser und in der Luft ist groß

    "Das Spiel am Boden ist bei Battlefield 1 sehr abwechslungsreich, da es von leichten Panzern über Landkreuzer bis hin zu Motorrädern alles zu bieten hat.
    Das Gleiche gilt für Seeschlachten, bei denen ihr schnelle, wendige Torpedoboote und ein gepanzertes Landungsboot steuern könnt.
    Und wenn ihr fliegen wollt, könnt ihr ebenfalls aus verschiedenen Luftfahrzeugen auswählen."

    Die Flugzeuge sind wendig und tödlich

    "Ihr könnt in wendigen Jagdflugzeugen um die Beherrschung des Luftraums kämpfen, in zweisitzigen Kampfflugzeugen ein Team bilden oder mit vernichtenden Bombern dem Feind am Boden zu Leibe rücken.
    Der Erste Weltkrieg war die Geburtsstunde des Luftkampfs, und in Battlefield 1 erwarten euch die besten Dogfights in der Geschichte der Reihe."

    Einige Flugzeugtypen haben Plätze für Teamkameraden

    "Was ist schöner, als ein gegnerisches Flugzeug zu jagen und abzuschießen?
    Deinen Trupp dabeizuhaben. In einigen Flugzeugen gibt es Plätze für Schützen, und wir wissen, dass die Fans von Battlefield 1942 sich das schon lange wünschen."

    Es gibt einige wirklich riesige Fahrzeuge

    "Battlefield 1 bietet einige der größten Fahrzeuge in der Geschichte von Battlefield.
    Im Trailer seht ihr einige davon in Aktion, und wir werden in Kürze mehr darüber verraten."

    Die Zerstörung von Fahrzeugen ist wichtiger denn je

    "Sobald euer Flugzeug, Panzer oder Boot ausreichend beschädigt wurde, werdet ihr die Auswirkungen davon nicht nur sehen, sondern auch spüren.
    Der Beschuss von Flugzeugtragflächen führt zum Beispiel dazu, dass sie Risse bekommen und Material absplittert, was wiederum die Aerodynamik des Flugzeugs verändert.
    Und die Zerstörung eines Geschützes in einem Panzer deaktiviert die Waffe, bis sie repariert wird.

    Ihr könnt beim Spawnen euren Panzer- oder Flugzeugtyp auswählen

    Ihr wisst, dass ihr euer Scharfschützengewehr auswählen könnt, wenn ihr als Späher spawnt?
    Dasselbe gilt auch für den Fahrzeugtyp, wenn ihr als Pilot oder Panzerfahrer spawnt.
    Bei Karten und Modi mit diesen Fahrzeugen könnt ihr den Panzer bzw. das Flugzeug aussuchen und euch somit optimal auf die jeweilige Situation einstellen."

    Fahrzeuge haben eigene Klassen und Ausstattungen

    "Wenn ihr als Panzerfahrer oder Pilot spawnt, könnt ihr euer Fahrzeug und seine Ausstattung selbst auswählen.
    Dazu gehören Bewaffnung, Ausrüstung und manchmal sogar verschiedene Passagierkonfigurationen.
    Jede Klasse kann zwar nach wie vor jedes Fahrzeug benutzen, aber nur Panzerfahrer und Piloten ermöglichen die Konzentration auf den Kampf mit den Fahrzeugen."

    Wir haben an vielen Stellen die Physik verbessert

    "Die Aerodynamik der Flugzeuge fühlt sich unmittelbarer an als in früheren Spielen. Ihr werdet die Schwerkraft spüren und könnt die Maschinen sogar kontrolliert überziehen."






    Battlefield 1: Flugzeuge werden nicht zu mächtig

    In "Battlefield 1" könnt ihr nicht nur zu Fuß oder mit einem Panzer das Schlachtfeld überqueren, auch mit einem Flugzeug seid ihr unterwegs.
    Sicher sollt ihr euch in den luftigen Höhen aber nicht fühlen, da die Flugzeuge durchaus vom Himmel geholt werden können.
    Der Lead Level Designer Dan Berlin ging in einem Interview mit den Redakteuren von PlayStationLifestyle etwas näher auf das Balancing ein.

    Laut seiner Aussage werden die Flugzeuge in "Battlefield 1" keinesfalls übermächtig ausfallen.
    Beispielsweise kann das gegnerische Team stationäre Anti-Flug-Waffen zum Einsatz kommen lassen.
    Mit dieser Flak schießt ihr auf die Flugzeuge und holt sie wieder auf den Boden.
    Aber auch mit ganz normalen Waffen könnt ihr die Flugzeuge bekämpfen.
    Zur Zeit des Ersten Weltkrieges gab es noch keine flinken Jets.
    Und bedingt durch das Tempo der Flugzeuge könnt ihr gezielt auf sie schießen.

    Nutzt ihr dabei ein Scharfschützengewehr, könnt ihr mit einem gezielten Schuss sogar den Piloten töten.
    Und in den italienischen Alpen kommt ihr den Flugzeugen sogar so nahe, dass eine Shotgun als Gegenmittel zum Einsatz kommen kann.
    Beschädigt ihr das Flugzeug dabei, können Teile abfallen.
    Übergreifend lässt sich sagen: Auch die Infanterie hat gegen die Lufteinheiten eine bedeutende Chance.

    "Battlefield 1" wird am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.



    Quelle: www.playm.de


  8. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #8

    Standard Battlefield 1: Weitere Videos zeigen den Zuschauermodus und mehr

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	99
Größe:	58,7 KB
ID:	35473

    Electronic Arts und DICE werden in wenigen Monaten den First-Person-Shooter "Battlefield 1" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den Handel bringen.
    Inzwischen snd einmal mehr einige Gameplayvideos aufgetaucht, in denen uns unter anderem der YouTuber Berdu den Zuschauermodus präsentiert.
    Zudem kann man einen Blick auf Zwischensequenzen und Spielszenen von der Karte "Die Narbe von St. Quentin" werfen. In einem zweiten Video geht jackfrags auf einige möglicherweise ungeklärte Details ein, die im Stile der Mythbusters aufgedeckt werden sollen.

    "Battlefield 1" bietet im Multiplayer erstmals dynamische Wetterbedingungen, die auch einen Einfluss auf den Spielstil der Spieler haben sollen.
    Denn es kann passieren, dass man schnell die Hand vor den Augen nicht mehr sieht.
    Zudem hatte man bereits betont, dass man dafür sorgen wird, dass die Flugzeuge nicht übermächtig sein werden.

    "Battlefield 1" erscheint am 21. Oktober 2016. Käufer der "Early Enlister Deluxe Edition" können bereits ab dem 18. Oktober 2016 in den Kampf ziehen.






    Quelle: www.playm.de


  9. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #9

    Standard Battlefield 1: Details zur Kampagne, den Mehrspielerkarten und Spielmodi

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	94
Größe:	58,7 KB
ID:	35498

    Derzeit findet zum First-Person-Shooter "Battlefield 1" eine sehr exklusive Alpha-Phase statt,
    Doch nun hat der Reddit-Nutzer Lobix300 zahlreiche Details geleakt.
    Der Dataminer hat sich durch die Daten der Testphase gewühlt und Informationen zur Kampagne, den Mehrspielerkarten und den Spielmodi enthüllt, weshalb alles weitere als Spoiler betrachtet werden kann.

    Demnach wird die Kampagne von "Battlefield 1" sieben Episoden, einschließlich eines Prologs und eines Epilogs, bieten.
    Jede Episode wird mehrere Kapitel beinhalten.
    Insgesamt wird es 20 Kapitel geben, in denen auch die Charaktere Pritchard, McManus, Finch, Townsend und Edwards auftauchen.
    Zudem gibt es zehn Mehrspielerkarten, die zum Launch bereitstehen werden.
    Dabei handelt es sich um:


    • MP_Amiens
    • MP_Chateau
    • MP_Desert
    • MP_FaoFortress
    • MP_Forest
    • MP_Argonne
    • MP_ItalianCoast
    • MP_MountainFort
    • MP_Scar
    • MP_Suez

    Man hat die Möglichkeit den Charakter mit elf verschiedenen Gesichtsskins den eigenen Wünschen anzupassen.
    Ingesamt kann man sich auf sieben verschiedene Spielmodi freuen.
    Darunter finden sich Eroberung, Rush, Team Deathmatch, Vorherrschaft, Luftüberlegenheit, Durchbruch und Besitz.
    Weitere Details zu den Waffen und den verschiedenen Gadgets findet man hier.

    Quelle: www.playm.de


  10. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #10

    Standard Battlefield 1: Beta kurz nach der Gamescom 2016 – Rush-Modus kehrt zurück

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	89
Größe:	58,7 KB
ID:	35541

    "Battlefield 1" befindet sich derzeit in der geschlossenen Alpha-Phase, aber auch die Beta lässt nicht mehr lange auf sich warten.
    Einen präzisen Starttermin nannten DICE und Electronic Arts bisher nicht, allerdings sorgte der deutsche Community-Manager Sebastian Moritz für einen groben Zeitraum.
    Laut seiner Aussage soll die Beta von "Battlefield 1" kurz nach der Gamescom 2016, die im August in Köln stattfindet, freigeschaltet werden.

    Beta Ende August oder Anfang September

    Die Gamescom 2016 öffnet am 17. August 2016 die Pforten und wird am 21. August 2016 wieder beendet.
    Das bedeutet: Die Beta von "Battlefield 1" könnte Ende August oder Anfang September offiziell beginnen.
    Erwähnt wurde der zu erwartende Zeitraum in einem Gespräch mit dem Youtuber und Streamer CommanderKrieger.

    Laut der weiteren Aussage von Moritz werden "Battlefield Insider" einen früheren Zugriff auf die Beta von "Battlefield 1" erhalten.
    Dabei handelt es sich um eine exklusive Spielzeit von drei Tagen.
    "Battlefield Insider" ist ein Programm, das die Spieler mit einem Newsletter und Promomaterial zum Shooter versorgt.
    Zudem bestätigte der Community-Manager, dass der Rush-Mode zurückkehren und in der Vollversion von "Battlefield 1" spielbar sein wird.
    Ob dieser Modus bereits in der Beta des WW1-Shooters, die mit der Alpha vergleichbar sein dürfte, getestet werden kann, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar.

    Quelle: www.playm.de


  11. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #11


  12. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #12

    Standard Battlefield 1: Entwickler gehen in einem neuen Video auf die Waffen ein

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	94
Größe:	58,7 KB
ID:	35633

    In den Abendstunden haben die Verantwortlichen von Electronic Arts und DICE auch ein neues Video zum im Oktober erscheinenden First-Person-Shooter "Battlefield 1" veröffentlicht.
    In diesem gehen die Entwickler vor allem auf die unterschiedlichen Waffen ein, die man im Ersten Weltkrieg erwarten darf.

    Demnach wird man neben den obligatorischen Pistolen, Schrotflinten, Gewehren und Karabinern auch Handgranaten, Schaufeln oder Giftgasgranaten benutzen können.
    Die Entwickler versuchten eine gute Balance zwischen Realismus und Spielspaß zu finden, weshalb die historische Genauigkeit nicht zu 100 Prozent garantiert ist.

    "Battlefield 1" erscheint am 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel.
    Käufer der "Early Enlister Deluxe Edition" werden sogar die Möglichkeit haben ab dem 18. Oktober 2016 in die Schlacht zu ziehen.



    Quelle: www.playm.de


  13. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #13

    Standard Battlefield 1: So funktioniert das Wettersystem

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	100
Größe:	58,7 KB
ID:	35709

    Im WW1-Shooter "Battlefield 1" werden die Spieler auf ein dynamisches Wettersystem treffen, mit dem das actionreiche Gameplay etwas mehr Realität erhalten soll. Im Rahmen der Gamescom in Köln haben sich die Entwickler von DICE ausführlich zu dieser Komponente des für PS4, Xbox One und PC erscheinenden Spiels geäußert.
    Zur Verfügung steht das dynamische Wetter auf allen Multiplayer-Karten.
    "Im Gegensatz zur zerstörbaren Umgebung des Spiels ist das Wetter ein Faktor, den ihr nicht kontrollieren könnt", so die Entwickler.
    "Die Wetterereignisse können klein sein (wenn zum Beispiel die Sonne zwischen den Wolken hervorlugt und eine bedeckte Karte in eine sonnige verwandelt), aber es gibt auch größere Veränderungen, an die ihr eure Spielweise anpassen solltet."

    Auf das Gameplay wird das Wetter in "Battlefield 1" einen direkten Einfluss haben, da es beispielsweise die Sicht behindern kann.
    "Dichter Nebel grenzt beispielsweise eure Sicht ein. Scharfschützen haben es dann schwerer, aus der Ferne effektiv zu agieren, und die Distanz für mögliche Sichtungen ändert sich.
    Nebel kann aus einer offenen Karte für eine bestimmte Zeit ein Nahkampfgebiet machen.
    Soldaten müssen ihre Bajonette aufpflanzen, ihre Schrotflinten in Anschlag bringen und sich auf unmittelbarere Begegnungen vorbereiten, bis der Nebel sich wieder auflöst."

    Ähnliches gilt für den Regen, der auf die Schlachtfelder plätschern kann.
    "Regen ändert zwar nicht die Sichtweite, stört und verzerrt aber, was ihr seht.
    Wenn ihr den Horizont nach Bedrohungen absucht, achtet ihr immer auf Bewegungen, aber strömender Regen erschwert das enorm.
    Diese Änderung der Sichtverhältnisse hat auch Einfluss auf das Fliegen.
    Der Regen zwingt euch dazu, vorsichtiger zu sein, wenn ihr euch in der Nähe von Bergen oder in geringer Höhe befindet. Extremes Wetter wie der Sandsturm, der auf Karten wie der Wüste Sinai aufziehen kann, schränkt nicht nur eure Sicht ein. Fliegen wird nahezu unmöglich, und Flugzeuge in der Luft müssen landen.
    Das bedeutet jedoch nicht, dass man nicht lernen könnte, all das zu kompensieren – fähige Spieler, die die Karte kennen, können durchaus versuchen, die schlechte Sicht taktisch auszunutzen."

    Das Wetter hat auch rein optische Einflüsse.
    Beispielsweise sind die Regentropfen auf den Waffen zu sehen und sobald der Wind auffrischt, fliegen die Vögel davon.
    Zugleich bietet der Sandsturm eine bestimmte Geräuschkulisse.
    Wie oft derartige Wetterbedingungen auftreten, hängt von der Art der Karte ab.
    "An der Westfront gibt es häufiger starke Regenfälle, und der Nebel in den Gräben ist dicht und bodennah.
    Beim italienischen Feldzug liegt in den Alpentälern Nebel, der verschwindet, wenn ihr nach oben auf die Berge vorrückt.
    Ihr seht dann sogar den Nebel unter euch."



    Quelle: www.playm.de


  14. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #14

    Standard Battlefield 1: Diese Inhalte umfasst der 50 Euro teure Premium Pass

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	97
Größe:	58,7 KB
ID:	35721

    Electronic Arts hat einige Informationen zum Premium Pass von "Battlefield 1" enthüllt.
    Er wechselt zum Preis von 49,99 Euro den Besitzer und gewährt den Inhabern einen früheren Zugang zu den späteren Download-Erweiterungen.
    Electronic Arts spricht von einem Voarbzugang, der zwei Wochen umfasst.
    Zu den Inhalten des "Battlefield 1: Premium Pass" zählen neue Multiplayer-Karten, Armeen und mehr. Sie sind in vier thematisch angepassten Erweiterungspacks enthalten.

    Das erste Download-Pack soll im März 2017 veröffentlicht werden.
    Es führt unter der Bezeichnung "Battlefield 1 They Shall Not Pass" Frankreich in die Schlacht.
    In einer späteren Erweiterung folgt das Russische Reich.
    Die kostenpflichtige Einführung der beiden Fraktionen sorgte schon in der Vergangenheit für reichlich Kritik.

    Zu den weiteren Inhalten der für "Battlefield 1" geschnürten Packs zählen nicht näher beschriebene Spielmodi, neue Eliteklassen, Waffen, Fahrzeuge und mehr. Der "Battlefield 1 Premium-Pass" gewährt im Detail einen Zugriff auf 16 neue Multiplayer-Karten, 20 neue Waffen, 14 einzigartige Erkennungsmarken und 14 Battlepacks mit individuellen Waffen-Skins.
    Die Battlepacks werden ab November 2016 monatlich bereitgestellt.

    Update: Electronic Arts hat den Season Pass inzwischen formell angekündigt und die folgende Liste mitgeliefert.
    Die digitalen Erweiterungspacks, die jeweils zwei Wochen vorab erhältlich sein werden, bieten folgende Inhalte:


    • 16 neue Multiplayer-Karten
    • Neue Operationen, Spielmodi, Eliteklassen, Fahrzeuge und insgesamt 20 neue Waffen
    • Weitere Armeen wie beispielsweise die französische Armee in Battlefield 1 They Shall Not Pass oder das Russische Reich (in einem späteren Erweiterungspack)

    Weitere Inhalte:

    • 14 Battlefield 1-Battlepacks mit individuellen Waffen-Skins, die ab November 2016 monatlich bereitgestellt werden
    • 14 einzigartige Erkennungsmarken, die während der Laufzeit des Battlefield 1 Premium-Pass gewährt werden


    Quelle: www.playm.de


  15. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #15

    Standard Battlefortress 1: Battlefield 1 trifft auf Team Fortress 2

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Battlefield 1.jpg
Hits:	89
Größe:	58,7 KB
ID:	35784

    Vielleicht könnt ihr euch noch an den ersten Trailer zum WW1-Shooter "Battlefield 1" erinnern.
    Allein auf dem offiziellen Youtube-Kanal der Reihe kamen inzwischen 45 Millionen Aufrufe zusammen.
    Der Clip weiß also durchaus zu beeindrucken.
    Gleiches gilt für ein Video, das uns ein Projekt namens "Battlefortress 1" vorstellt.

    Als Vorlage diente der anfangs erwähnte Debüt-Trailer zu "Battlefield 1", der mit Szenen aus "Team Fortress 2" neu aufgelegt wurde.
    Der Parodie-Trailer zu "Battlefield 1 ist eine Idee von Tommy Charge, der ein durchaus professionell wirkendes Werk hinterließ.
    Bei "Battlefortress 1" handelt es sich zwar um kein spielbares Projekt, allerdings seid ihr nach wie vor in der Lage, an der Beta von "Battlefield 1" teilzunehmen.

    Veranstaltet wird die Beta derzeit für PlayStation 4, Xbox One und PC.
    In der vergangenen Nacht hat die Anspielfassung ein neues Update erhalten, mit dem unter anderem das Ticketsystem im Eroberungsmodus angepasst wurde.
    Fortan gewinnt das Team, das zuerst 300 Tickets verbucht.
    Bestätigt wurde der Software-Flicken vor einigen Stunden auf Twitter.





    Quelle: www.playm.de

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte


Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  1. Battlefield 4 - DLC
    Von XO Snatchy im Forum Battlefield
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 20:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:15
  3. BattleField 3
    Von XO FuLL MeTaL im Forum Coop & Multiplayer Verabredungsthread
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 14:55
  4. Battlefield 3 - DLC
    Von XO Snatchy im Forum Battlefield
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 07:58
  5. Battlefield
    Von XO CatCurry im Forum Coop & Multiplayer Verabredungsthread
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 12:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Xbox One Forum | Xbox Forum | Xbox One Clan