Twitch-Amazon.jpg





Twitch hat die Nutzer in den Abendstunden darauf hingewiesen, dass es einen unautorisierten Zugriff auf die Nutzerdaten einiger Twitch-User gab.
Ein Angriff auf die Datenbanken wurde zwar nicht direkt erwähnt, allerdings heißt es, dass bei diesem Zugriff möglicherweise der Username, die hinterlegte eMail-Adresse, das verschlüsselte Passwort und die zuletzt genutzte IP-Adresse entwendet wurden.
Sofern angegeben betrifft das auch den Vor- und Nachnamen, die Telefonnummer, die Adresse und das Geburtstdatum.

Als erste Sicherheitsmaßnahme hat Twitch die Passwörter der betroffenen Twitch-User zurückgesetzt.
Über eine zugeschickte Mail kann ein neues Passwort gesetzt werden.
Möglich ist das auch beim nächsten Login-Versuch.
Auch wurden die Stream-Keys und die Verbindungen zu Twitter und YouTube zurückgesetzt und müssen neu aktiviert werden.
"Wir empfehlen, dass ihr euer Passwort auf jeder anderen Seite ändert, auf der ihr ein gleiches oder ähnliches Passwort benutzt.
Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten", so das Unternehmen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier.

Quelle: www.playm.de