XBox One Games - Übersicht aller Games bei Amazon!
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: Destiny 2


  1. -1 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #1

    Standard Destiny 2

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Destiny 2.jpg
Hits:	118
Größe:	225,3 KB
ID:	31781

    Activision Blizzard hat jüngst eine Umsatzkonferenz abgehalten, in der CEO Eric Hirshberg nicht nur auf den Umsatzrekord im vergangenen Quartal eingegangen ist, sondern auch einige neue Informationen zu "Destiny" enthüllt hat.
    Am interessantesten ist in der Hinsicht wahrscheinlich, dass Activision offiziell die Arbeit an "Destiny 2" bestätigt hat.

    Über den Online-Shooter hieß es von Hirshberg: "Die Arbeit an zukünftigen Erweiterungen hat auch begonnen, ebenso wie die Arbeit an einem nächsten kompletten Spiel."
    Die Neuigkeit kommt wenig überraschend, da Activision bereits bekannt gegeben hat, dass das Franchise auf eine mindestens 10-jährige Unterstützung ausgelegt ist.
    Geht es nach dem Publisher, hat Bungie bereits eine Herr der Ringe-artige Erzählung im Kopf.
    Zudem wurde 2012 der Vertrag veröffentlicht, den Bungie mit Activision geschlossen hat.
    Diesem ist nicht nur zu entnehmen, dass Bungie einen 2,5 Milliarden Dollar-Bonus erhält, wenn das Spiel 30 Tage nach Release einen Metacritic-Score von 90 oder mehr aufweist, sondern auch, dass der Vertrag mehrere Fortsetzungen zu "Destiny" vorsieht.

    Auf die Frage nach zukünftigen Details zu "Destiny 2" gab ein Repräsentant zu verstehen, dass der Publisher selbstredend sehr zufrieden mit dem Launch von "Destiny" sei und sich freut, auch zukünftig mit Bungie zusammen zu arbeiten und das Universum über 10 Jahre lang zu erweitern.
    Dennoch gebe es zum jetzigen Zeitpunkt nichts weiter zu sagen.

    Neben der Ankündigung des Nachfolgers gab Activision auch bekannt, wieviele Nutzer für das Spiel registriert wurden.
    Konkrete Verkaufszahlen wurden jedoch nicht genannt.
    Die Rede ist von mehr als 9,5 Millionen angemeldeten Nutzern, wenngleich beachtet werden sollte, dass dies sicherlich auch Doppel- und Dreifachaccounts, sowie multiple Accounts auf einer Konsole und Accounts durch Leihversionen umfasst.
    Wieviele dieser 9,5 Millioenen Accounts tatsächlich aktiv sind, wurde ebenfalls verschwiegen.
    Jene Spieler, die aber aktiv spielen, verbringen laut dem Publisher im Schnitt mehr als drei Stunden am Tag mit dem Spiel.

    Weitere Daten gab es zu den anderen populären Spielen, die Blizzard zuzuordnen sind. Demnach meldete der Publisher 7,4 Millionen Abonnenten für "World of Warcraft" und auch "Heartstone: Heroes of Warcraft" konnte jüngst die Marke der 20 Millionen Nutzer durchbrechen.





    Für die Zukunft plant der Konzern, mit neuen DLCs für "Skylanders Trap Team", "Call of Duty: Advanced Warfare" und Blizzards "World of Warcraft"-Erweiterung "Warlords of Draenor" weitere Millionenumsätze zu erzielen.
    Zudem stehe mit "Call of Duty Online" ein weiteres Spiel parat, das 2015 einen Beta-Test starten soll.
    Auch Blizzards "Heroes of the Storm" steht bereits in den Startlöchern.

    Bevor "Destiny" einen Nachfolger erhält, können die Spieler noch mit zahlreichen DLCs rechnen.
    Das erste, "Dunkelheit lauert", erscheint bereits am 9. Dezember auf allen Plattformen.

    Quelle: www.playm.de


    Schau momentan: Legion St.1, The Walkin g Dead St. 7, Fortidue St. 1, 24 Legacy
    Twitch Account: Snatchy1811



























  2. -1 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #2

    Standard

    Da sind die Gefühle sicher zwigespalte
    Natürlich möchte man wissen wie es mit der Story weiter geht, aber auch nur weil das Storytelling von Destiny echt langweilig daher kommt.

    Finde es auch nicht gut das sich jetzt schon einem neuen Spiel gewidmet wird, wo es doch beim aktuellen so viele negative Punkte gibt.

    Man hätte erstmal mit dem 1. Spiel alles klar machen sollen, sprich:

    Loot-System fairer gestalten
    Bugs im Dämmerungsstrike und Raid beheben.
    Den Fans mal entgegen kommen und den kommenden DLC günstiger anbieten.





  3. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #3
    Ich bin ein Einhorn brrrr Benutzerbild von XO Toto
    Ort
    Nähe Köln
    Beiträge
    1.492
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ja na klar ne Der Herr der Ringe artige Erzählung. Mein morgenstuhl hat mehr Inhalt den destiny nicht mal in 10 jahren haben wird


  4. -1 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #4

    Standard

    Zitat Zitat von XO Rammstein Beitrag anzeigen
    Finde es auch nicht gut das sich jetzt schon einem neuen Spiel gewidmet wird, wo es doch beim aktuellen so viele negative Punkte gibt.
    es ist durchaus üblich, das mehrere Teams eines Studios an verschiedenen Spielen arbeiten. Ich schätze mal bei Bungie arbeiten so 100-150 Leute (Ohne Putzen und Sekretäre), wovon wiederum Max. 25 an einem Projekt arbeiten.
    bedeutet: Bungie kann gleichzeitig an gut 4 Spielen arbeiten, ohne das wir davon wissen.

    Das eine Team entwickelt weiter für Destiny und kümmert sich um den Erhalt des Spiels, der Großteil des Original-Destiny Teams wird aber wahrscheinlich schon mit anderen Projekten betreut sein.


  5. -1 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #5

    Standard Destiny: Hüter können in den Nachfolger übernommen werden

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	88
Größe:	362,5 KB
ID:	32068

    Bungie veröffentlicht heute die erste für "Destiny" entwickelte Erweiterung namens “Dunkelheit Lauert”, was David “DeeJ” Dague nochmals zum Anlass nahm, um mit IGN einige Worte zu wechseln.
    Im Laufe des Gespräches ging er auch auf die Zukunft der Reihe ein.
    Und dabei wurde verraten, dass eure Hüter in "Destiny" ein langes Leben vor sich haben.

    Dague betonte
    , dass die Spieler ihre Hüter in den irgendwann erscheinenden Nachfolger von “Destiny” übernehmen können.
    “Der Gedanke ist, dass der Hüter, den man erstellt hat, etwas ist, dass man mit auf das Abenteuer nehmen kann.
    Wenn man sich anschaut, wie die Leute andere Spiele für eine lange Zeit gespielt haben, hatten sie eine Beziehung mit dem selben Charakter für sehr lange Zeit.”
    Wenig später folgte die 100-prozentige Zusicherung von Bungie, dass man die Hüter tatsächlich in ein mögliches "Destiny 2" übernehmen darf.


    Quelle: www.playm.de


  6. -1 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #6

    Standard Destiny 2 - Angeblicher Insider verrät Details zur Fortsetzung

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	71
Größe:	362,5 KB
ID:	33532

    Ein angeblicher Insider behauptete kürzlich auf Reddit Details zur Fortsetzung von Destiny zu kennen.
    So will er aus Entwicklerkreisen erfahren haben, dass Destiny 2 den Untertitel »Shattered Suns« tragen soll.

    Mit September 2016 steht angeblich auch schon ein Release-Zeitraum fest, ebenso wie ein Schauplatz, denn die Handlung soll sich laut des Insiders auf dem Merkur abspielen.
    Neben dem neuen Planeten soll es auch neue Gegnertypen geben, die dazugehörige Rahmen-Handlung soll sich dabei anscheinend um Osiris drehen.
    Außerdem soll es möglich sein, den Charakter aus dem ersten Teil zu übernehmen.

    Ein großer Kritikpunkt am ersten Teil war die lückenhafte Story, weshalb Bungie für Destiny 2 angeblich Hollywood-Autoren verpflichtet hat.
    Weniger freuen dürfte es die Fans vielleicht, dass Peter Dinklage als Geist-Sprecher ausgetauscht wurde.
    Dem Insider zufolge will Bungie den Fans nicht nur mit einer besseren Story, sondern auch finanziell entgegenkommen.
    So soll König der Besessenen der letzte große Bezahl-DLC sein, alle weiteren Inhalte wie neue Raids oder Planeten will der Entwickler angeblich kostenlos nachliefern.
    Ob das in Zukunft nur für Destiny oder auch für Destiny 2 gelten soll, ist aber nicht ganz eindeutig.
    Lediglich die Möglichkeit zu handeln soll es auch nicht in die Fortsetzung schaffen, obwohl der Publisher Activision derartige Forderungen an Bungie gestellt haben soll.

    Auch einen Destiny-Mythos will der Insider aufklären, so soll es im Raid »die gläserne Kammer« keine sechste Schatztruhe geben, dabei habe es sich angeblich um einen Bluff gehandelt, der die Spieler bis zum Release von König der Besessenen motiviert halten sollte.

    Quelle: www.gamepro.de


  7. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #7

    Standard Destiny 2: Nicht mehr in diesem Jahr?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	60
Größe:	362,5 KB
ID:	34543

    Das vor eineinhalb Jahren veröffentlichte “Destiny” wird mit regelmäßigen Events am Leben gehalten, was dennoch die Frage aufkommen lässt, wann wir mit der Veröffentlichung eines Nachfolgers rechnen können.
    Angekündigt wurde das Sequel bisher nicht, allerdings ließ sich den Vertragsunterlagen, die vor einiger Zeit aufgrund eines Rechtsstreites ans Tageslicht kamen, entnehmen, dass Activision Pläne hat, die Fortsetzung von “Destiny” im September 2016 zu veröffentlichen.

    Jüngsten Gerüchten zufolge wurde dieser Plan mittlerweile über den Haufen geworfen.
    Das möchte Jason Schreier von Kotaku aus Entwicklerkreisen erfahren haben.
    Stattdessen wurde das Team mit dem Auftrag konfrontiert, über das Jahr hinweg weitere Downloadinhalte für das erste “Destiny” zu veröffentlichen.
    Schon Ende 2015 ließ der Senior Designer Derek Carroll durchblicken: “Der Weg, wie wir weitermachen, ist der: Ihr könnt vom Live-Team weitere neue Inhalte für Destiny erwarten, auch wenn wir das nicht offen kommunizieren.
    Die Spieler erhalten über das Jahr hinweg neue Inhalte und Events.”
    Das würde sich mit den neusten Aussagen von Kotaku decken.

    In älteren Gerüchten war die Rede davon, dass “Destiny 2″ irgendwann zwischen Ende 2016 und Mitte 2017 erscheinen könnte.
    Zugleich gab es aber auch Hinweise auf einen jährlichen Wechsel zwischen der Veröffentlichung eines Hauptspiels und eines großen Addons.
    Nachdem “Destiny” im September 2014 das Licht der Welt erblickte und das Addon “König der Besessenen” ein Jahr später folgte, gingen viele davon aus, dass im September 2016 mit dem Debüt von “Destiny 2″ zu rechnen ist.
    Laut Kotaku möchten die Entwickler mit mehreren kleineren Packs über die Verschiebung hinweghelfen.
    Activision hat sich noch nicht zu diesem Thema zu Wort gemeldet.

    Quelle: Kotaku


  8. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #8

    Standard Destiny 2: Großteil von Bungie arbeitet bereits am Nachfolger

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	50
Größe:	362,5 KB
ID:	35637

    Nach der Erfolgsserie "Halo" gelang es den US-Entwicklern von Bungie, mit dem Online-Mehrspieler-Shooter "Destiny" den nächsten kommerziellen Hit abzuliefern.
    Im Rahmen einer Investorenkonferenz zum kürzlich zu Ende gegangenen ersten Quartal des laufenden Fiskaljahres 2016/2017 sprachen die Verantwortlichen von Activision Blizzard auch über die "Destiny"-Marke.
    Unter anderem ging das Unternehmen auf die im kommenden Monat für die Xbox One sowie die PlayStation 4 erscheinende Erweiterung "Das Erwachen der Eisernen Lords" ein und gab bekannt, dass die Vorbestellerzahlen schon jetzt über denen von "König der Besessenen" liegen.

    Darüber hinaus sprach Activision Blizzard in Person von Publishing-CEO Eric Hirshberg über die Zukunft der Marke und versicherte, dass das erste "Destiny" auch in den kommenden Wochen und Monaten mit Updates und Verbesserungen bedacht wird.
    Und dann wäre da ja auch noch der Nachfolger in Form von "Destiny 2", der im Laufe des kommenden Jahres das Licht der Welt erblicken wird.
    Einen handfesten Termin spendierte Activision Blizzard diesem zwar nicht, ließ über Eric Hirshberg jedoch verlauten, dass das Sequel in diesen Tagen ernsthafte Formen annimmt, da mittlerweile der größte Teil der Bungie-Belegschaft mit den Arbeiten am Nachfolger beschäftigt ist.
    Die größte Herausforderung sei, hochwertigen Content zu entwickeln, der dazu führt, dass die Serie spielerisch auf ein neues Level gehoben wird.

    Quelle: DualShockers


  9. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #9

    Standard Destiny 2 - Spannende Gerüchte zur Fortsetzung aufgetaucht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	44
Größe:	362,5 KB
ID:	35893

    Nach einer internen Präsentation von Destiny 2 sollen bei Activision erste Details zum Shooter durchgesickert sein.
    Demnach soll die Fortsetzung des Shooters auch für PC veröffentlicht werden.
    Über Cross-Play wurde aber bisher kein Wort gesagt.

    Dabei soll sich Destiny 2 wie eine echte Fortsetzung anfühlen und nicht wie eine größere Erweiterung daherkommen.
    Alte bereits bekannte Areale sollen in Destiny nicht vorkommen.
    Des Weiteren sollen die Welten mehr aktive NPCs mit sich bringen.
    Anstatt euch eure Aufträge im Tower abzuholen, sollen computergesteuerte Charaktere euch neue Hinweise geben oder euch zu einer neuen Mission einladen.
    Die Gerüchte besagen, dass auch neue Rassen, eine komplett neue Story zu Cabal & Saturn, neue Gegner und Fraktionen zum Einsatz kommen sollen.

    Destiny 2 wird für das Kalenderjahr 2017 erwartet, während es wohl keinen weiteren Content für Destiny: Ris of Iron in 2016 geben wird.
    Doch eine neu entwickelte Engine soll es einfacher machen, schnellere Updates zu veröffentlichen, was in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen bei Bungie geführt hat.

    Quelle: http://www.xboxdynasty.de/news/desti...g-aufgetaucht/


  10. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #10

    Standard Destiny 2: Informationen zur Geschichte aufgetaucht?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	37
Größe:	362,5 KB
ID:	36378

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass Activision und Bungie an dem Online-Shooter "Destiny 2" arbeiten.
    Eine offizielle Enthüllung sowie erste Details lassen zwar derzeit noch auf sich warten, jedoch scheint der Spielzeughersteller Mega Bloks nun einige Informationen zur Handlung von "Destiny 2" enthüllt zu haben.

    Handlung durch Spielzeug enthüllt?


    Laut einem Beitrag in den Mega Bloks-Foren waren auf Amazon bereits drei unangekündigte Sets aufgetaucht.
    Dabei handelt es sich um die Sets "Cabal Goliath Tank Building", "Cabal Bruiser Battle Building" sowie "Aspect Of Glass Building".
    Laut den offiziellen Beschreibungen sei der Cabal Goliath Tank in der Lage sein Innenleben offen zu legen, was im Spiel noch nicht möglich ist.
    Könnte es also sein, dass man diesen in "Destiny 2" nicht nur bekämpfen, sondern auch steuern kann?

    Das Set umfasst auch vier Mikro-Figuren für Commander Zavala (inkl. abnehmbarer Rüstung und dem "Answering Chord"-Auto Rifle), eine Cabala Phalanx sowie zwei Cabal Psions.
    Da diese Figuren im Set miteinander verbunden sind, könnte es sein, dass Zavala auch in die Schlacht zieht.
    Möglicherweise werden im neuen Spiel auch NPCs an der Seite des Spielers kämpfen.
    Das Bruiser Battle-Set erwähnt hingegen einen Kampf zwischen der zerstörenden Kraft des Bruisers und der Fähigkeit eines Schwertkampfmeisters.
    Bei dem Schwertkämpfer soll es sich um Lord Shaxx, den Schmelztiegel-Verbindungsmann, handeln, der das exotische Schwert Raze-Lighter führt.
    So wird er gegen einen Cabal Red Guard antreten.

    Desweiteren deutet ein Detail auf einen großen Kampf im Hangar des Turms hin. Demnach scheinen die Cabal den Turm im Laufe der Handlung anzugreifen.
    Bereits zuvor wurde mehrfach angedeutet, dass die Cabal im Mittelpunkt der Handlung von "Destiny 2" stehen könnte.
    Da es sich größtenteils um Spekulationen handelt, sollte man die neuesten Informationen mit Bedacht aufnehmen.

    Quelle: www.playm.de


  11. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #11

    Standard Destiny 2: Shooter-Sequel erscheint im Herbst

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	49
Größe:	362,5 KB
ID:	36388

    Nachdem in dieser Woche zunächst unbestätigte Informationen zu "Destiny 2" ans Tageslicht drangen, hat Activision die Entwicklung des Online-Shooters im Rahmen des jüngsten Geschäftsberichtes bestätigt.
    Tiefgreifende Informationen lieferte das Unternehmen zwar nicht mit, da es sich nicht um eine formelle Ankündigung handelt, allerdings steht fest: "Destiny 2" wird im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen.
    Unklar ist allerdings weiterhin, ob es neben den Konsolen-Versionen in diesem Jahr auch eine Fassung für den PC geben wird. Gerüchte sprechen allerdings dafür.

    Laut Activision soll mit "Destiny 2" das Publikum vergrößert werden, sodass die Reichweite der Marke erhöht wird.
    Der Publisher ist demnach fest entschlossen, die Marke weiter wachsen zu lassen.
    Wie üblich verfolgt das Unternehmen umfangreiche Content-Pläne, sodass auch im Fall von "Destiny 2" ein langanhaltender Support mit neuen Inhalten erwartet werden kann.
    Darüber hinaus werden eine großartige Cinematic-Story und viele denkwürdige Charaktere in Aussicht gestellt.

    Zudem wagt Activision einen Spagat zwischen den Casual- und den Core-Spielern.
    Denn "Destiny 2" soll für Gelegenheitsspieler zugänglicher werden, während den Core-Gamern nichts weggenommen wird.
    Letztere sollen weiterhin ihren Spaß haben. Activision plant zu "Destiny 2" eine große Enthüllung, die für sich selbst sprechen soll.
    Einen Termin für die formelle Ankündigung nannte das Unternehmen bislang nicht.


    Quelle: www.playm.de


  12. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #12

    Standard Destiny 2: Spielfortschritt und Items nicht aus dem ersten Teil übertragbar

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	49
Größe:	362,5 KB
ID:	36450

    Bungie hat weniger erfreuliche Nachrichten für Fans des MMO-Shooters "Destiny" veröffentlicht.
    In einem aktuellen Blog-Eintrag widmet sich das Unternehmen zunächst dem letzten Live-Event der "Destiny 1"-Ära.
    Die Tage des ersten Teils neigen sich somit dem Ende zu.
    Das besagte Event trägt den Namen "Zeitalter des Triumphs“ und soll eine Party voller toller Erinnerungen werden.
    Zugleich soll sie das erste große Kapitel eures "Destiny"-Abenteuers zu einem gebührenden Abschluss führen.

    "Wir werden auf die drei unglaublichen Jahre, die wir gemeinsam als Community verbracht haben, zurückblicken.
    Gleichzeitig wollen wir nach vorne schauen auf die Herausforderungen und Belohnungen, die euch in den kommenden Wochen erwarten", so Bungie.
    In einer Reihe von Livestream-Vorführungen sollen weitere Einzelheiten zum Event enthüllt werden.
    Dazu zählen:


    • "Zeitalter des Triumphs“-Enthüllung – Mittwoch, den 8. März
    • Wöchentliche "Zeitalter des Triumphs“-Rituale – Mittwoch, den 15. März
    • "Zeitalter des Triumphs"-Sandbox-Update – Mittwoch, den 22. März


    Fortschritte nicht übertragbar


    Zudem gab Bungie bekannt, dass ihr eure Spielfortschritte nicht in Richtung "Destiny 2" transferieren könnt.
    "Fortsetzungen repräsentieren immer den Beginn eines neuen Abenteuers für alle Spieler:
    Es gilt, neue Welten zu erkunden, neue Storys zu erzählen, neue Kräfte zu erlangen, neue Beute einzusacken und vieles mehr.
    All das hat uns zu einer Entscheidung geführt, die im Interesse sowohl des Spiels als auch der Spieler ist: Kräfte, Besitztümer und Gegenstände aus dem Everversum sowie sämtliche Währung werden nicht übernommen.
    All diese Dinge werden euch aber auf jeden Fall weiterhin in Destiny 1 zur Verfügung stehen", so Bungie.

    Die Charakter-Personalisierungen bleiben euch allerdings auch im neuen Spiel erhalten.
    Demnach werden Klasse, Spezies, Geschlecht, Gesicht, Haare und Kriegsmale für alle Charaktere, die Level 20 erreicht und die "Schwarzer Garten“-Story abgeschlossen haben, übertragen.
    Zudem sollen die Veteranen-Profile geehrt werden, um ihre Errungenschaften in "Destiny 1" widerzuspiegeln.

    Abschließend heißt es: "Wir sind überzeugt, dass dies der bestmögliche Weg nach vorne ist.
    Dadurch können wir die großen Fortschritte und Verbesserungen, die wir alle von einer Fortsetzung erwarten, implementieren und so das bestmögliche Spiel rausbringen – unbelastet und frei von Vergangenem.
    Wir freuen uns schon darauf, euch im Laufe des Jahres mehr Details dazu zu liefern, wie wir eure Legende in der Zukunft ehren werden."

    Quelle: www.playm.de


  13. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #13

    Standard Destiny 2: Mit dem Launch wird der erste Teil nicht eingestellt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	43
Größe:	362,5 KB
ID:	36463

    Bungie und Activision bereiten sich auf die Veröffentlichung von "Destiny 2" vor. Das Shooter-Sequel wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen.
    Das bedeutet aber nicht, dass gleichzeitig die Pforten des ersten Teils geschlossen werden.
    Für "absehbare Zeit" werdet ihr "Destiny" auch nach dem Launch von "Destiny 2" betreten können.
    Das gab Bungies Community Manager David "DeeJ" Dague im gestrigen Live-Stream bekannt.

    "Unser Plan ist der, die Unterstützung von Destiny 1 in der absehbaren Zukunft fortzusetzen", so Dague.
    "Destiny 1 wird weiterhin da sein. Sollte also jemand zurückgehen und sich nochmals die Dinge anschauen wollen, die er an Destiny 1 so geliebt hat, dann kann er das."
    Das gilt natürlich auch für Neueinsteiger, die wissen möchten, wie alles begann.
    Diese Spieler können neben "Destiny 2" wahlweise den ersten Teil in Angriff nehmen.
    Zuvor steht allerdings das Abschieds-Event an, zu dem in dieser Woche weitere Details enthüllt wurden.

    Der größte Teil des Teams von Bungie arbeitet derzeit an "Destiny 2", zu dem noch keine nennenswerten Informationen geteilt wurden.
    Laut Activision darf die Veröffentlichung des Sequels in diesem Jahr erwartet werden.
    Bekannt ist, dass ihr euren Charakter-Fortschritt nicht in das neue Spiel übernehmen dürft.
    Alle Spieler fangen demnach bei Null an.

    Quelle: www.playm.de


  14. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #14

    Standard Destiny 2: Gerücht – Vorerst keine PC-Version geplant?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	42
Größe:	362,5 KB
ID:	36484

    Eine Stellenausschreibung seitens der High Moon Studios (u.a. „Transformers Cybertron“-Reihe), die dem Entwicklerstudio Bungie bei der Umsetzung von „Destiny“ unter die Arme greifen, lässt die Gerüchteküche brodeln.
    Dieser zufolge wird es vorerst keine PC-Fassung des Nachfolgers „Destiny 2“ geben.

    Gesucht wird demnach ein Mission Designer, der „leidenschaftlich vertraut mit dem Destiny-Franchise“ ist.
    Der Eintrag erwähnt außerdem, dass Interessierte darauf vorbereitet sein sollen mit der PlayStation 4 und Xbox One zu arbeiten.
    Auch wenn das am Ende nichts bedeuten mag, dass die PC-Version aber keine Erwähnung findet, ist durchaus interessant.
    Möglicherweise wird die Fassung für den Rechner als Portierung der Konsolenversionen erscheinen oder aber die High Moon Studios fokussieren sich auf die Spielesysteme im Gegensatz zu Bungie.
    Ähnlich zu beispielsweise „Grand Theft Auto 5“ könnte ein Release auch mit einiger Verzögerung erfolgen.
    Hierbei handelt es sich allerdings lediglich um Spekulationen, die aber auch daher rühren, dass sich Bungie und der Hersteller Activision im Moment ziemlich in Schweigen hüllen.

    „Destiny 2“ soll wahrscheinlich noch in diesem Jahr für die PS4 und Xbox One erscheinen.


    Quelle: GameRant


  15. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #15

    Standard Destiny 2: Erscheinungstermin und Poster geleakt?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	41
Größe:	362,5 KB
ID:	36507

    Activision und die zuständigen Entwickler von Bungie werden bekanntermaßen in diesem Jahr einen Nachfolger des kommerziell erfolgreichen Online-Shooters "Destiny" auf den Markt bringen.
    Allerdings haben die Verantwortlichen bisher noch keine offizielle Enthüllung zu "Destiny 2" vorgenommen, weshalb lediglich spekuliert wurde, dass der Shooter wie schon der erste Teil im September erscheinen wird.

    Nun ist ein neues Poster von GameStop Italien zu "Destiny 2" aufgetaucht, welches verrät, dass der Titel am 8. September 2017 in Europa erscheinen soll.
    Desweiteren zeigt das Poster, dass Activision und Sony Interactive Entertainment einmal mehr PlayStation-exklusive Inhalte zu bieten haben werden.
    Zudem wird auf dem Poster auch eine Beta-Phase angekündigt, die aller Voraussicht nach einen früheren Zugang für PlayStation 4-Nutzer zu bieten haben wird.
    Konkrete Details zum Spiel sowie eine offizielle Bestätigung seitens Activision stehen noch aus.

    In den letzten Wochen kamen jedoch schon einige Informationen ans Tageslicht, die unter anderem verraten haben, dass man die Spielfortschritte aus dem ersten Teil nicht übernehmen können wird.
    Lediglich die Charakter-Personalisierungen sowie die Klasse, die Spezies, das Geschlecht, das Gesicht, die Haare und die Kriegsmale bleiben bestehen.
    Desweiteren wird Bungie auch die Veteranen-Profile im neuen Teil ehren.

    Update: Jason Schreier von Kotaku und Tom Phillips von Eurogamer scheinen etwas mehr zu diesem Thema zu wissen.
    Während Schreier die Echtheit des Posters bestätigte und offenbar auch den Enthüllungstermin zugesteckt bekam, möchte Phillips etwas von einer zeitexklusiven Beta auf der PlayStation 4 erfahren haben.
    Und wie wir alle wissen, tauchen die Leaks im Fall von Activision-Spielen selten zufällig auf.
    Die Ankündigung des Termins steht offenbar unmittelbar bevor.

    Quelle: www.playm.de

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte


Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  1. Destiny Spieleverabredungen
    Von Kea im Forum Destiny
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 22:11
  2. MNR 523: Minecraft, Destiny and more
    Von Major Nelson im Forum Major Nelson News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2014, 11:31
  3. Welcome to Destiny
    Von Major Nelson im Forum Major Nelson News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 21:10
  4. X-Men: Destiny
    Von XO Snatchy im Forum Actionspiele & Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 11:37
  5. X-Men: Destiny
    Von XO Snatchy im Forum Actionspiele & Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 12:37

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Xbox One Forum | Xbox Forum | Xbox One Clan