XBox One Games - Übersicht aller Games bei Amazon!
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 37

Thema: Destiny 2


  1. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #16

    Standard Destiny 2: Offizielles Teaser-Bild veröffentlicht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bungie-Destiny.jpg
Hits:	38
Größe:	362,5 KB
ID:	36511

    Eine überraschende Ankündigung gibt es aus dem Hause Activision eher selten. Und auch im Fall von "Destiny 2" steht schon seit längerer Zeit fest, dass der Titel existiert und in diesem Jahr auf den Markt kommen wird.
    Dennoch darf ein heute veröffentlichter Tweet als formelle Ankündigung von "Destiny 2" gewertet werden. Darauf zu sehen ist erstmals das voraussichtliche Logo des neuen Shooters.

    Weitere Informationen zu "Destiny 2" lieferten Activision und Bungie nicht mit.
    Allerdings darf schwer davon ausgegangenen werden, dass die etwas informativere Enthüllung des Titels in den kommenden Tagen oder Wochen erfolgen wird.
    Bis es soweit ist, dürften die beiden Unternehmen mit weiteren Tweets dieser Art für die nötige Aufmerksamkeit sorgen.

    Der Veröffentlichungstermin von "Destiny 2" könnte übrigens schon feststehen.
    Vor einigen Tagen verwies ein Poster, das beim italienischen Arm von GameStop entdeckt wurde, auf den 8. September 2017.
    Da derartige Leaks nicht immer ganz zufällig auftauchen, wäre die Bestätigung dieses Datums seitens Activisions keine große Überraschung.
    Sobald konkrete Informationen zum Sequel eintreffen, lassen wir es euch wissen.
    Hier der Tweet:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	23
Größe:	64,4 KB
ID:	36512


    Quelle: www.playm.de


    Schau momentan: Legion St.1, The Walkin g Dead St. 7, Fortidue St. 1, 24 Legacy
    Twitch Account: Snatchy1811

























  2. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #17

    Standard Destiny 2: Termin, Enthüllungstrailer, PC-Version, Editions, Erweiterungspass

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	31
Größe:	64,4 KB
ID:	36521

    Bungie und Activision haben "Destiny 2" heute final angekündigt. Die Enthüllung erfolgte unter anderem mit einem Trailer, der auf den Namen "Versammelt die Truppen" hört und unterhalb dieser Zeilen in Augenschein genommen werden kann.
    Aussagekräftige Spielszenen bekommt ihr darin noch nicht zu Gesicht.
    Die Gameplay-Premiere soll am 18. Mai 2017 über einen Live-Stream nachgeholt werden.
    Im Sommer findet eine Beta statt.

    Erscheinen wird "Destiny 2" am 8. September 2017 für PlayStation 4, PC und Xbox One.
    Bungie und Activision versprechen einen kompletten Neuanfang, der direkt in der Eröffnungssequenz deutlich werden soll.
    "Destiny 2" erscheint für die PlayStation 4 mit zusätzlichen, zeitlich begrenzten Exklusiv-Inhalten.
    Zudem heißt es, dass für "wichtige Spielelemente ein PlayStation Plus-Abonnement bzw. eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft erforderlich" sind.

    Destiny 2 mit einer neuen Handlung

    Die Handlung wird von den Entwicklern wie folgt beschrieben: "In Destiny 2 ist die letzte sichere Stadt der Erde gefallen und zerstört.
    Ihre Ruinen werden von einem mächtigen neuen Feind und dessen Elite-Armee, der Rotlegion, besetzt.
    Jeder Spieler erstellt einen eigenen Charakter: einen Hüter, die auserwählten Beschützer der Menschheit.
    Als Hüter müssen die Spieler in Destiny 2 neue Fähigkeiten und Waffen meistern, um die Streitkräfte der Stadt wiederzuvereinen.
    Sie müssen sich gemeinsam dem Feind stellen und ihre Heimat zurückerobern."

    Der unten zu sehende Trailer "Versammelt die Truppen" zeigt zwei Mitglieder der Vorhut, die Anführer der Hüter. In "Destiny 2" folgt ihr ihrem Aufruf und begebt euch auf eine Reise mit einer neuen Story und vielen neuen Orten in unserem Sonnensystem.
    Diese könnt ihr erkunden und einmal mehr warten auf den Schauplätzen zahlreiche Aktivitäten auf euch.

    "In Destiny 2 ist für so gut wie jede Art von Spieler etwas geboten, ob Einzelspieler-Action oder kooperative und kompetitive Aktivitäten, die in einem riesigen, aufregenden und sich ständig weiterentwickelnden Universum stattfinden", heißt es ergänzend.

    Mehrere Editions und Erweiterungspass

    Verkauft werden soll "Destiny 2" in mehreren Editions. Und auch der obligatorische Erweiterungspass wurde bestätigt.
    Zu den erweiterten Fassungen zählen eine "Destiny 2 Digital Deluxe Edition" mit digitalen Premium-Inhalten, die "Limited Edition" und die "Collector’s Edition" mit einer "Destiny 2"-Frontier Bag, dem Erweiterungspass, digitalen Premium-Inhalten und einer Sammlerbox im Kabale-Stil.





    Quelle: www.playm.de


  3. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #18

    Standard Destiny 2: Beta im Sommer – Früher Zugang für Vorbesteller

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	25
Größe:	64,4 KB
ID:	36526

    Gestern wurde der Online-Shooter "Destiny 2" offiziell enthüllt. Erscheinen wird der Titel im September 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Schon im Sommer wird das Sequel einer Beta unterzogen, zu der Activision und Bungie weitere Informationen geteilt haben.
    Teilnehmen an der Beta können zunächst alle Vorbesteller, die sich vor dem Launch von "Destiny 2" ein Exemplar des Titels sichern.
    Dabei spielt es keine Rolle, ob der Vorverkauf über Händler wie Amazon erfolgt oder die Vorbestellung auf den digitalen Märkten abgeschlossen wird – darunter der PlayStation Store und der Xbox Store.
    Später wird die Beta für alle Interessenten freigeschaltet.

    Auch für die Teilnahme an der "Destiny 2"-Beta wird ein Bungie.net Account benötigt, denn ihr euch allerdings recht unkompliziert einrichten könnt.
    Möglich ist das über diesen Link. Besitzt ihr bereits einen Bungie-Account, dann könnt ihr diesen auch für die Beta von "Destiny 2" nutzen.
    Über den Bungie-Account werden die Voucher Codes eingelöst, die ihr von eurem Händler erhaltet.
    Ihr könnt bei der Eingabe offenbar auch die Plattform wählen, auf der ihr die Beta im Sommer in Angriff nehmen möchtet.

    "Wir freuen uns darauf, den Spielern eine neue, einladende Story präsentieren zu dürfen, und von der bevorstehenden Destiny 2-Beta, die für diesen Sommer angesetzt ist, erhoffen wir uns das Feedback von Millionen von Spielern auf der ganzen Welt, die einen Einblick in die neuen Abenteuer erhalten werden, die sich uns allen eröffnen.
    Gemeinsam mit unseren Partnern von Activision freuen wir uns sehr darauf, den Spielern im September Destiny 2 zu bringen", so die Verantwortlichen.
    Der frühere Zugang zur Beta von "Destiny 2" gilt für die Vorbestellungen von allen Versionen des Spiels, einschließlich der Collector´s und Limited Edition.
    Informationen zu diesen zwei nicht ganz billigen Sammelfassungen findet ihr hier.

    "Destiny 2" kommt am 8. September 2017 auf den Markt.

    Quelle: www.playm.de


  4. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #19

    Standard Destiny 2: Weitere Details zum Live-Stream-Event – Länge etwa 60 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Destiny 2.jpg
Hits:	35
Größe:	225,3 KB
ID:	36633

    Die Ankündigung von "Destiny 2" für PC, PS4 und Xbox One ist noch gar nicht so lange her, allerdings liegen bisher nicht wirklich viele Informationen zum kommenden Online-Shooter vor. Mit weiteren Details ist im Rahmen eines Live-Streams zu rechnen, den Bungie schon vor einigen Wochen angekündigt hat.
    Ausgestrahlt wird er am 18. Mai 2017.
    Gerechnet werden darf unter anderem mit Gameplay-Ausschnitten aus "Destiny 2".

    Die PS4- und PC-Versionen werden gezeigt

    Auf der offiziellen Seite haben die Entwickler von Bungie nochmals einige ergänzende Informationen zum kommenden Live-Stream rund um "Destiny 2" verraten.
    Unter anderem heißt es dort: "Ihr habt vielleicht mitgekriegt, dass wir einige Special Guests aus der Medienwelt und unserer Community dazu eingeladen haben, Teil des Live-Publikums dieser Premiere zu sein.
    Sie werden unter den ersten Spielern sein, die Destiny 2 direkt nach Ende des Livestreams in die Finger bekommen werden.
    Wir werden die PS4- und PC-Versionen des Spiels zeigen.
    Ihr könnt euch also auf eine ganze Reihe an Neuigkeiten, Berichten und Inhalten gefasst machen, die ihr euch nach dem ganzen Event zur Brust nehmen könnt."

    Weiter: "Hoffentlich seid ihr so aufgeregt wie wir.
    Ganz gleich, ob ihr persönlich bei der Show dabei seid, durch einen Community-Leader repräsentiert werdet oder den Stream ganz gemütlich von zu Hause mitverfolgen werdet: Wir werden dafür sorgen, dass es sich lohnt.
    Danke für eure bisherige Unterstützung und positive Energie seit der ersten Enthüllung.
    Es war unglaublich, das alles mitzuverfolgen, und wir können es nicht abwarten, euch noch mehr zu zeigen."

    Angekündigt wurde "Destiny 2" Ende März 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Erscheinen wird der Shooter am 8. September 2017 für PlayStation 4, PC und Xbox One. Bungie und Activision verweisen auf einen kompletten Neuanfang, der direkt in der Eröffnungssequenz deutlich werden soll.
    Besitzer der PlayStation 4 können mit zusätzlichen, zeitlich begrenzten Exklusiv-Inhalten rechnen.

    Update: In Großbritannien wird das bevorstehende Livestream-Event in einigen Kinos zu sehen sein, was uns nicht weiter interessierten sollte.
    Allerdings gibt es in diesem Zusammenhang einen weiteren Detailbrocken zur bevorstehenden Enthüllung: Den Informationen zu den Tickets lässt sich entnehmen, dass die Enthüllung von "Destiny 2" etwa 60 Minuten dauern wird.

    Quelle: www.playm.de


  5. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #20

    Standard Destiny 2: 60FPS, Cross-Plattform-Spielstände und weitere Details geleakt?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	18
Größe:	64,4 KB
ID:	36655

    Im Laufe des heutigen Abends werden Activision und die Entwickler von Bungie den Online-Mehrspieler-Shooter "Destiny 2" endlich offiziell enthüllen.
    In Europa wird der entsprechende Live-Stream um 19 Uhr unserer Zeit starten.
    Wie es bei der Ankündigung von großen Titeln des Öfteren der Fall ist, erreichten uns auch im Vorfeld der offiziellen "Destiny 2"-Enthüllung die ersten Details.
    Diese wurden vom NeoGAF-User "ThatsMytrunks" in Umlauf gebracht, der sich laut eigenen Angaben auf mehrere involvierte Quellen bezieht.

    Destiny 2: Erste technische Details durchgesickert?

    Unter anderem möchte "ThatsMytrunks" erfahren haben, dass "Destiny 2" auf allen drei Plattformen mit 60 Bildern die Sekunde dargestellt wird.
    Darüber hinaus ist die Rede davon, dass "Destiny 2" für die Xbox Scorpio, die PlayStation Pro und ein weiteres nicht näher genanntes PlayStation 4-Modell optimiert wird.
    Zudem dürfen wir uns offenbar auf weitere PS4-exklusive Inhalte freuen.

    Während auf dem PC und der PlayStation 4 Cross-Plattform-Spielstände ermöglicht werden, soll sich Microsoft dazu entschlossen haben, eine Umsetzung dieses Features auf der Xbox One zu unterbinden.
    Nähere Gründe zu dieser Entscheidung wurden nicht genannt.
    Abschließend wird darauf hingewiesen, dass auf keinem der drei Systeme ein plattformübergreifender Mehrspieler-Modus unterstützt wird.
    Ob die Angaben von "ThatsMytrunks" den Tatsachen entsprechen, erfahren wir spätestens heute Abend.



    Destiny 2: Informationen zu Story, Missionen, Klassen, Schmelztiegel, Guide-Spielen und Battle.Net

    Im Rahmen des Livestreams haben Activision und Bungie zahlreiche Informationen zum Online-Shooter "Destiny 2" enthüllt.
    Wir fassen euch nun schon einmal die wichtigsten Details zusammen.

    Die letzte Stadt der Erde ist gefallen


    Unter anderem hat man das Kernthema der Kampagne zusammengefasst: "Was macht ein Mensch, nachdem seine Heimat zerstört und er all seiner Kräfte beraubt wurde?"
    Denn in der Geschichte von "Destiny 2" liegt die letzte sichere Stadt der Erde in Trümmern und die Spieler treffen auf einen mächtigen neuen Feind und seine Elitearmee, auch als Rotlegion bekannt.
    "Jeder Spieler erstellt sich seinen eigenen Charakter, einen so genannten 'Hüter', die auserwählten Beschützer der Menschheit.
    Als Hüter in Destiny 2 müssen die Spieler neue Fähigkeiten und Waffen einsetzen, um die Streitkräfte der Stadt wieder zu vereinen und geschlossen zurückzuschlagen, um ihre Heimat zurückzuerobern", heißt es im Weiteren.
    Demnach werden die Hüter einmal mehr mit den Klassen Warlock, Hunter und Titan in die Schlacht ziehen können, während sie von der neuen Kampagne durch das gesamte Sonnensystem geschickt werden.
    Neben den neuen Unterklassen Arcstrider, Sentinel und Dawnblade werden die Spieler auch vier neue Planeten (Titan, Io, Nessus und die europäische Dead Zone der Erde) erhalten, die sie bereisen können.

    Auf den Planeten wird man neue Herausforderungen geboten bekommen, die auch Erkundungen und Nebenmissionen bzw. Abenteuer umfassen.
    Auf den Abenteuern kann man auch Schatzsuchen erwarten, die einen auch Verlorene Sektoren entdecken lassen.
    Desweiteren werden mehr öffentliche Events, einschließlich heroischen Zielen, versprochen.
    Zudem wird man direkt vom Planeten aus zu den anderen Zielen reisen können ohne zunächst in den Orbit wechseln zu müssen.

    Spieleranzahl im Schmelztiegel verringert und neue Guide-Spiele enthüllt

    Im Weiteren hat Bungie bekanntgegeben, dass man die Spieleranzahl im Schmelztiegel von 12 auf 8 Spieler verringert.
    Somit wird man lediglich in 4-gegen-4-Partien antreten können.
    Allerdings wird man auch neue Spielmodi integrieren.
    So wurde der Spielmodus "Countdown" als Neuerung bestätigt. Eine weitere Koop-Aktivität für drei Spieler namens "Inverted Spire" wurde ebenfalls angekündigt.
    Außerdem wurden die neuen "Guide-Spiele" enthüllt, mit denen auch Solospieler immer andere Spieler finden sollten, um sämtliche Aktivitäten des Spiels zu erleben.
    So heißt es in der Pressemitteilung: "Das neue Spielelement ermöglicht es Solospielern, andere Spieler zu finden, um gemeinsam Destiny 2 zu spielen, und neue Belohnungen wie Waffen und Ausrüstung im Spiel zu verdienen."

    "Mit Destiny haben wir eine neue Blockbuster Franchise etabliert, die eine riesige, passionierte Fangemeinschaft auf der ganzen Welt hervorgebracht hat.
    Heute geben wir ihnen einen ersten Einblick in das Gameplay von Destiny 2", so Activision CEO Eric Hirshberg.
    "Destiny 2 hat eine großartige Story, einen ikonischen neuen Feind, tolle Charaktere, mit denen man gerne ein episches Abenteuer erleben möchte, und natürlich jede Menge fantastisches Gameplay – etwas, für das Destiny bekannt ist.
    Gemeinsam mit unseren Partnern von Bungie haben wir der Destiny-Community genau zugehört und haben ihre Wünsche mit unseren Innovationen kombiniert, um ein Spiel zu erschaffen, das für verschiedenste Arten von Spielern zugänglich ist."

    PC-Version erscheint über das Battle.net

    Desweiteren haben Activision und Blizzard Entertainment bekanntgegeben, dass die PC-Version von "Destiny 2" via Battle.net veröffentlicht wird.
    Dazu sagte Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment: "Als Destiny-Fans waren wir begeistert, als wir erfahren haben, dass die Fortsetzung auch für PC erscheinen wird.
    Wir freuen uns, Destiny 2 als allererstes Nicht-Blizzard-Spiel auf unserer Plattform zu unterstützen und an der Seite der anderen Hüter gegen die Rotlegion anzutreten."

    "Destiny 2" wird am 8. September 2017 mit zeitlich begrenzten exklusiven Zusatzinhalten für die PlayStation 4 erscheinen.
    Zudem wird das Spiel für die Xbox One und den PC veröffentlicht und in mehreren Versionen veröffentlicht:

    • Destiny 2 – Spiel + Erweiterungspass-Bundle
    • Destiny 2 – Digital Deluxe Edition mit digitalen Premiuminhalten
    • Limited Edition
    • Collector’s Edition mit einer tragbaren Destiny 2-Frontier Bag, dem Erweiterungspass, Premiuminhalten und einer Sammlerbox im Kabale-Stil


    Abschließend haben wir euch noch einmal den kompletten Stream von IGN eingebunden.
    Ab der 30. Minute wird die "Destiny 2"-Gameplay-Enthüllung vorgenommen.





    Destiny 2: Zweiter Cinematic Trailer, erstes Gameplaymaterial und weitere Trailer

    Die Verantwortlichen von Activision und Bungie haben im Rahmen des heutigen Livestreams einen neuen Story-Trailer zum kommenden Online-Shooter "Destiny 2" enthüllt.
    Mit diesem gibt man einen ersten Blick auf die Handlung, in der die letzte sichere Stadt der Erde von den Kabale überrannt wird.
    Somit verlieren die Hüter zu Beginn von "Destiny 2" bereits ihre Heimat und begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit hinter den Hütern, um letztendlich die restlichen Soldaten zusammenzutrommeln und den Turm zurückzuerobern.

    In "Destiny 2" wird man ein weiteres Mal mit den Warlocks, Huntern und den Titans in die Schlacht ziehen können.
    Dabei können sich die Spieler auch auf zahlreiche neue Waffen, Rüstungen, Schauplätze und vieles mehr freuen.
    "Destiny 2" erscheint am 8. September 2017 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im weltweiten Handel.

    Desweiteren haben wir euch auch einen Mitschnitt des Gameplays eingebunden.
    Zudem ist ein weiterer Gameplay-Trailer erschienen.















    Quelle: www.playm.de


  6. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #21

    Standard Destiny 2: Raids sollen nun auch für Einzelspieler zugänglicher sein

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	29
Größe:	64,4 KB
ID:	36659

    Bekanntermaßen hatten Activision und Bungie am gestrigen Abend zahlreiche Informationen und erstes Gameplay zum Online-Shooter "Destiny 2" enthüllt.
    Desweiteren haben die Entwickler bestätigt, dass man die Raids deutlich zugänglicher als im ersten Teil gestalten möchte.
    Denn in "Destiny 2" wird es dank den Guide-Spielen immer möglich sein einen Mitspieler zu finden.

    Dazu sagte Bungie Director Luke Smith: "Die Raids in Destiny konnten nicht von allen Spielern erlebt werden.
    Fünfzig Prozent der Leute, die das Level-Cap erreicht haben, organisierten sich in Fireteams und absolvierten Raids."
    Dies sei zwar ein Wunder und auch erstaunlich, jedoch bedeutet dies auch, dass unzählige Spieler niemals die Chance hatten die einzigartigen Inhalte von "Destiny" zu erleben.
    Allerdings möchte man sicherstellen, dass alle Spieler in "Destiny 2" die Möglichkeit haben die Inhalte zu genießen.
    Bungie möchte nämlich auch eine Welt erschaffen, in der man sich gerne aufhalten will.
    "Wenn ich in diese Welt eintauche, gibt es immer erstaunliche Dinge für mich zu erledigen.
    Und wenn ich will, gibt es immer jemanden, mit dem ich spielen kann", so Smith.

    Unter anderem hat Bungie auch eine Clan-Funktion integriert, damit sich die Spieler besser organisieren können.
    Mit den Guide-Spielen wird man dann zudem jederzeit nach Spielern suchen und sich Gruppen mit einem offenen Platz anschließen können.
    In "Destiny 2" sollen die Spieler letztendlich alle möglichen Tools geboten bekommen, um stets die für sie passende Community zu finden.


    Destiny 2: 30 FPS auf Konsolen – PC-Version bis 144 FPS

    Activision und Bungie haben am gestrigen Abend weitere Informationen zu "Destiny 2" enthüllt und reichlich Gameplay-Material in den Umlauf gebracht.
    Auch ein paar technische Details gibt es inzwischen. Während die Framerate auf dem PC von der Leistung des Rechenknechtes abhängt und von den Entwicklern auf maximal 144 FPS beschränkt wird, müssen die Konsolen-Spieler mit festen Werten leben.

    Die Konsolen-Versionen von "Destiny 2" bringen es auf 30 FPS.
    Nicht ganz klar ist allerdings, ob das auch für die PS4 Pro und Xbox Scorpio gilt.
    Fest steht hingegen, dass auf der PS4 Pro eine 4K-Auflösung geboten wird.
    Ob es sich dabei um ein natives 4K handelt oder einmal mehr mit der Checkerboard-Technologie nachgeholfen wird, lässt sich den Aussagen nicht entnehmen.
    Die Xbox Scorpio, die Ende 2017 auf den Markt kommen wird, wurde nicht näher thematisiert.


    Destiny 2: Keine Pläne für eine Nintendo Switch-Version

    Der Online-Shooter "Destiny 2", der aufgrund einer gestrigen Gameplay-Enthüllung derzeit in aller Munde ist, erscheint bekanntermaßen für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.
    Doch wäre es möglich, dass Activision und Bungie auch eine Nintendo Switch-Version nachreichen?

    In einem Interview mit IGN
    hat nun Project Lead Mark Noseworthy verraten, dass Bungie keine Portierung für die Nintendo Switch in Entwicklung hat.
    Allerdings ist er auch der Meinung, dass "Destiny 2" auf der Nintendo Switch nicht funktionieren würde.
    "Ich denke, dass es sehr unrealistisch ist, bedenkt man, dass wir ein Online-Only-Spiel sind, richtig?", sagte Noseworthy.
    "Die Switch ist unglaublich. Ich liebe die Konsole, aber in Bezug darauf, wo sie sich befindet, möchte ich niemanden mit der Möglichkeit von 'Es ist eine Sache, die wir in Betracht ziehen, vielleicht nächstes Jahr' zurücklassen.
    Es gibt derzeit keine Pläne für Switch."

    Stattdessen werden erstmals PC-Spieler in den Genuss eines "Destiny" kommen können.
    Dafür werden die PC-Spieler auf eine 4K-Unterstützung und eine Framerate ohne Obergrenze setzen können.

    Quelle: www.playm.de


  7. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #22

    Standard Destiny 2: Grimoire-Karten werden abgeschafft – Komplette Handlung im Spiel enthalten

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	28
Größe:	64,4 KB
ID:	36674

    Nachdem Activision und Bungie in der vergangenen Woche den Online-Shooter "Destiny 2" ausgiebig präsentiert hatten, erreichen uns nun in aller Regelmäßigkeit neue Informationen zum Spiel.

    Unter anderem haben die Entwickler mitgeteilt, dass man einen der größten Kritikpunkte des ersten Teils ausmerzen möchte.
    Die Hintergrundgeschichte zur Spielwelt soll demnach nicht mehr auf den Grimoire-Karten versteckt sein, die man lediglich auf der offiziellen Bungie-Webseite nachlesen konnte.
    Stattdessen möchte Bungie die Haupt- sowie die Hintergrundgeschichte von "Destiny 2" nun direkt im Spiel erzählen.
    In einem aktuellen Interview mit Forbes wurde Steve Cotton, World Lead bei Bungie, gefragt, ob die Hintergrundgeschichte mit Grimoire-Karten erzählt wird.
    Dazu sagte Cotton: "Die Antwort auf diese Frage lautet nein und der Grund, warum diese nicht enthalten sind, ist, dass wir die Hintergrundgeschichte im Spiel erzählen wollen."
    Somit möchte man nun dafür sorgen, dass die Spieler die Hintergrundgeschichte entdecken können.
    Zudem soll die gesamte Handlung durch die Abenteuer, die Charaktere in der Spielwelt, die Kampagne und scanbare Gegenstände erzählt werden.

    "Destiny 2" wird am 8. September 2017 für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen.
    Eine PC-Version wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.

    Quelle: www.playm.de


  8. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #23

    Standard Destiny 2: "Das nächste Abenteuer" im Entwickler-Video

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	25
Größe:	64,4 KB
ID:	36682

    "Destiny 2" wurde vor einigen Tagen in einem Live-Stream vorgestellt.
    Zu sehen war unter anderem ein Entwickler-Video, in dem sich die Macher der Handlung und den Verbesserungen im kommenden Online-Shooter widmeten.
    Inzwischen ist das Video in einer etwas besseren Qualität auf Youtube gelandet und steht auch unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereit.
    Bungie geht im Video zu "Destiny 2" auf die verschiedenen neuen Features und Verbesserungen des Shooters ein.

    Die Story von "Destiny 2" wurde schon vor einigen Tagen zusammengefasst.
    Darin werdet ihr in ein Szenario verfrachtet, in dem die letzte Stadt der Erde in Trümmern liegt und einem mächtigen neuen Feind und seiner Elitearmee, der Rotlegion, in die Hände gefallen ist.
    Als Spieler habt ihr die Aufgabe, erneut einen Charakter zu erschaffen und als Hüter neue Fähigkeiten und Waffen einzusetzen, um die Streitkräfte der Stadt wieder vereinen zu können. Ziel ist es letztendlich, die verloren geglaubte Heimat zurückzuerobern.

    "Destiny 2" wird am 8. September 2017 für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.
    Die PC-Version wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.
    Allerdings steht noch kein Release-Termin fest.



    Quelle: www.playm.de


  9. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #24

    Standard Destiny 2: Umfangreiches Strike-Gameplay mit dem Jäger

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	28
Größe:	64,4 KB
ID:	36684

    Vor kurzem hatten wir euch bereits ein Video zum kommenden Online-Shooter "Destiny 2" präsentiert, in dem die Mannen von IGN den neuen "The Inverted Spire"-Strike mit dem Titan abgeschlossen haben.
    Nun wurde ein weiteres Video bereitgestellt, in dem man uns den Strike erneut zeigt.
    Allerdings werden alle Herausforderungen dieses Mal mit dem Jäger überwunden.

    In "Destiny 2" wird die letzte sichere Stadt der Erde von Lord Ghaul und seiner Rotlegion überrannt und in Schutt und Asche gelegt.
    Den Hütern wurden ihre Kräfte geraubt, sodass die restlichen Überlebenden fliehen mussten.
    Die Spieler werden daraufhin die im Sonnensystem verstreuten Hüter aufspüren und vereinen müssen, um sich ein weiteres Mal der Rotlegion entgegenzustellen und die eigene Heimat zurückzuerobern.
    Unter anderem werden die Spieler vier neue Planeten bereisen können.
    Dabei handelt es sich um die Europäische Todeszone, Titan, Io und Nessus.



    Quelle: www.playm.de


  10. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #25

    Standard Destiny 2: Europäische Todeszone ist Bungies bisher größtes Spielgebiet

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	23
Größe:	64,4 KB
ID:	36693

    Schon im Rahmen der Live-Stream-Präsentation rund um "Destiny 2" haben Bungie und Activision betont, dass das Sequel größer als der erste Teil ausfallen wird.
    Näher ins Detail gingen die Macher zunächst nicht, allerdings konnte sich der World Lead Steve Cotton in einem aktuellen Interview dazu durchringen, ein Detail dazu zu verraten.

    Laut seiner Aussage wird die europäische Todeszone in etwa doppelt so groß wie das bisher größte Spielgebiet von Bungie ausfallen.
    "Die europäische Todeszone ist wahrscheinlich doppelt so groß wie jede andere Welt, die wir jemals gemacht haben, was die tatsächlichen Ausmaße und die Betätigungsmöglichkeiten betrifft sowie alle Orte, die man besuchen kann.
    Sie ist groß.
    Nicht nur die Fläche, sondern wie bereits gesagt, auch die Anzahl der Aktivitäten, die dort geboten werden", so seine Worte.
    In "Destiny 2" ist die europäische Todeszone der Ort, an den sich die Menschheit nach dem Angriff der Rotlegion der Cabal zurückzieht.
    Seitdem gilt eine Art Farm als das neue Heim der Hüter und als Startpunkt für die neuen Abenteuer.
    Die europäische Todeszone ist in "Destiny 2" ein Ort, der neben dem Saturnmond Titan, dem Jupitermond Io und dem instabilen Planetoid Nessus zur Erkundung einlädt.
    Erwartet werden dürfen ein üppiger Wald, eine verlassene Stadt, ein unterirdisches Tunnelsystem und eine Militärbasis der Rotlegion.
    Unter anderem könnt ihr auf Patrouille gehen oder Aufgaben meistern, die ihr von den NPCs erhaltet.
    Cotton ergänzte: "Jetzt gibt es Abenteuer, bei denen es sich um 10 bis 15 Minuten lange Missionen handelt, die einem die Charaktere der Welt geben.
    Es gibt unzählige davon in der Spielwelt verteilt.“

    Erscheinen wird "Destiny 2“ weltweit am 8. September 2017 für PlayStation 4 und Xbox One. Die PC-Version folgt später.


  11. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #26

    Standard Destiny 2: 30 FPS auf der Xbox One X aufgrund der CPU

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	23
Größe:	64,4 KB
ID:	36729





    Die Entwickler von Bungie haben vor einigen Tagen mitgeteilt, dass "Destiny 2" auf der Xbox One X mit 30 FPS laufen wird.
    Dabei handelt es sich um die selbe Framerate, die auch die PS4-Fassung des Online-Shooters erreicht.
    Nach der Ankündigung gab es nicht wenige Spieler, die den Exklusivdeal mit Sony als Ursache für die Limitierung der Framerate sahen.

    Wie der Bungie-Project-Lead Mark Noseworthy betonte, habe diese Annahme nichts mit der Realität zu tun.
    "Destiny 2" werde für jede einzelne Plattform bestmöglich optimiert.
    Eine Erhöhung auf 60 FPS sei aber auch bei der Xbox One X-Fassung nicht möglich, was durchaus an der Leistung liegt.
    Aufgrund der Berechnung der großen Umgebungen, der KI und der Zahl der Spieler stoße die CPU auf allen Konsolen an ihre Grenzen.
    Daher setzt Bungie bei allen Konsolen auf die erwähnten 30 FPS.
    Allerdings dürfte auf der Xbox One X eine 4K-Auflösung geboten werden.

    Erscheinen wird "Destiny 2" am 6. September 2017 für Xbox One und PlayStation 4.
    Die PC-Version, bei der es sich um keinen simplen Port handeln soll, folgt am 24. Oktober 2017.


    Destiny 2: Exklusive PS4-Inhalte erscheinen auch für PC und Xbox One

    Auf der inzwischen beendeten E3 2017 haben Bungie, Activision und Sony mitgeteilt, dass die PS4-Fassung von "Destiny 2" mit exklusiven Inhalten bedacht wird.
    Dabei handelt es sich um eine zusätzliche Karte für den kompetitiven Multiplayer-Modus und einen kooperativen Strike für drei Spieler.
    Hinzu gesellen sich ein in blau und weiß gehaltenes Schiff, spezialisierte Ausrüstungssets und eine exklusive exotische Waffe.

    So richtig exklusiv sind diese zusätzliche Inhalte am Ende aber doch nicht, wie der Director Luke Smith bestätigt hat.
    Wie schon beim Vorgänger ist die Exklusivität zeitlich begrenzt, sodass im kommenden Jahr sämtliche Spieler auf allen Plattformen in den Genuss der genannten Erweiterungen kommen können.
    Es ist davon auszugehen, dass die Zeitexklusivität im Herbst 2018 beendet wird.

    Offiziell heißt es zu diesem Thema: "Die PlayStation-exklusiven Inhalte von Destiny 2 werden 2018 auch für den PC und die Xbox One erscheinen."
    Während der präzise DLC-Termin noch aussteht, ist bekannt, wann "Destiny 2" den hiesigen Markt erobern wird.


    Destiny 2: Bungie erklärt Verzicht auf dedizierte Server

    Bungie und Activision haben vor einigen Tagen unzählige Informationen zu "Destiny 2" veröffentlicht und dabei unter anderem bestätigt, dass der Titel nicht auf dedizierte Server setzen wird. Allerdings dürfen sich die Spieler auf Verbesserungen einstellen, die laut der Angabe der Entwickler nah an dedizierte Server herankommen.
    Darauf verwies der Engineering Lead Matt Segur in einem Blog-Eintrag.

    "Viele Leute haben gefragt, wie das Netzwerk-Modell für Destiny 2 laufen wird.
    Viele waren beunruhigt nach unserer Ankündigung letzte Woche, dass Destiny 2 keine dedizierten Server haben wird.
    Das ist zwar eine gute Kurzfassung, aber die gesamte Antwort ist viel komplexer, weil das Netzwerk-Modell von Destiny einzigartig ist.
    Ihr könnt euch sicher sein, dass wir zurzeit ganz viele Tests mit Spielern aus der ganzen Welt durchführen. wir arbeiten hart daran, dass euer Spielerlebnis am Veröffentlichungstag rund läuft", so seine Worte.
    Dedizierte Server sind es am Ende aber nicht: "Diesen Begriff benutzen wir nicht, weil in der Gaming-Community „dedizierte Server“ bedeutet, das es sich um ein reines Client-Server-Netzwerk-Modell handelt.
    Destiny 2 nutzt eine Mischung aus Client-Server- und Peer-to-Peer-Technologie, wie es in Destiny 1 der Fall war.
    Der Server gibt vor, wie sich das Spiel fortsetzt, und jeder Spieler gibt vor, wie die eigenen Bewegungen und Fähigkeiten laufen.
    Dadurch geben wir den Spieler das Gefühl der Unmittelbarkeit bei Bewegungen, beim Schießen und bei Explosionen – ganz gleich, wo sie wohnen und mit wem sie spielen wollen."

    Und warum wird auf das neue Online-System gesetzt?
    "Für Destiny 2 haben wir ganz viel in eine neue Server-Infrastruktur investiert – darunter auch erstmalig Cloud-Server für Gameplay.
    Wir halten das für das beste Modell für all die kooperativen und kompetitiven Erlebnisse in Destiny 2.
    Beim Engineering muss man immer Kompromisse eingehen und eine Kosten-Nutzen-Analyse machen, aber als Team bereuen wir die einzigartige Technologie, die wir für Destiny 2 erschaffen haben, keineswegs."

    Der Kampf gegen Cheater

    Matt Segur widmete sich auch dem Kampf gegen Cheater: "Die PC-Plattform stellt Destiny 2 vor einige einzigartige Sicherheitsfragen.
    Aber unsere Sicherheits-Ninjas haben mehrere Jahre daran gearbeitet, einen Plan für den Umgang mit dieser neuen und schillernden Community auszuklabustern.
    Wir haben eine Vielzahl von ultra-geheimen Strategien, die dafür sorgen werden, dass das Leben eines Cheaters in Destiny 2 auf dem PC unlustig, langweilig und kurz wird.
    Und ganz gleich auf welcher Plattform ihr spielen werdet: Alle Änderungen an eurem Charakter werden direkt an unser sicheres Datencenter ohne Peer-to-Peer-Interferenz kommuniziert."

    Quelle: www.playm.de




  12. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #27

    Standard Destiny 2: Feedback der Spieler zur Story wurde laut Activision berücksichtigt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	19
Größe:	64,4 KB
ID:	36751

    Nachdem im Vorfeld der Veröffentlichung von "Destiny" eine vielseitige und spannende Handlung versprochen wurde, wurde nach dem Release schnell der Vorwurf laut, dass von diesem Vorhaben nicht allzu viel in die Praxis umgesetzt wurde.
    Wie Eric Hirshberg, seines Zeichens Publishing-CEO von Activision, auf Nachfrage versicherte, haben sich die Entwickler von Bungie das Feedback der Spieler zur Handlung des ersten "Destiny" zu Herzen genommen und werden dahingehend nachbessern.
    Im Nachfolger sollen die damaligen Versprechen nun in die Tat umgesetzt werden.

    Destiny 2: Soll laut offiziellen Angaben dieses Mal auch mit seiner Handlung punkten

    Hirshberg dazu: "Destiny verfügte über viele überragende Stärken.
    Es war so ergreifend, so frisch, so innovativ, ein neues Genre.
    Allerdings geben wir alle zu, dass die Handlung etwas zu wünschen übrig ließ.
    Wir haben auf diesem Gebiet einige Verbesserungspotenz.
    Wir wollten mit einer großartigen Geschichte und großartigen Charakteren punkten, mit denen man sich auf emotionaler Ebene verbunden fühlen kann."
    Und weiter: "Es ging um die Strategie, das man den Wunsch hat, mit diesen Charakteren Zeit verbringen zu wollen.
    Mit ihnen in den Kampf ziehen zu wollen. Ein Teil dieser Welt sein zu wollen."

    "Destiny 2" erscheint am 8. September für die Xbox One und die PlayStation 4. Die PC-Version erscheint etwas später.


    Quelle: Gamingbolt


  13. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #28

    Standard Destiny 2: Bungie verspricht eine verfolgbare Kampagne mit zusätzlichen Nebengeschich

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	16
Größe:	64,4 KB
ID:	36763

    In wenigen Monaten werden Activision und Bungie den Online-Shooter "Destiny 2" in den Handel bringen und im Gegensatz zum ersten Teil eine umfassende Handlung und zahlreiche Nebengeschichten direkt ins Spiel implementieren, anstatt sie über Grimoire-Karten auf der Bungie-Homepage zu erzählen.
    Schließlich war dies einer der größten Kritikpunkte an "Destiny".

    In einem Interview mit GamesRadar hat der zuständige Director Luke Smith noch einmal betont, dass die Einbeziehung der Geschichte möglicherweise eine der größten Veränderungen im Vergleich zum ersten Teil sein könnte.
    So sei die "verfolgbare Geschichte" ein wichtiger Punkt in "Destiny 2".
    Selbstverständlich soll auch das epische Szenario nicht zu kurz kommen.

    Die Haupthandlung trägt den Namen "Red War", bei der Ghaul, der Anführer der Kabale, gemeinsam mit seiner Roten Legion als Antagonist im Mittelpunkt steht.
    Ein echter Widersacher sei laut Smith ein besonders effektives Werkzeug, um eine Geschichte zu erzählen.
    Dies hatte Bungie bereits bei "König der Besessenen" getan.
    "In König der Besessenen haben wir das bereits versucht einzubringen und zu verbessern.
    Wir haben für Destiny 2 ein bisschen mehr Raum, um die Sache etwas mehr atmen zu lassen", betonte Smith.
    Deshalb hofft er, dass zahlreiche neue Spieler von der zusammenhängenden Geschichte angezogen werden.
    Doch neben der Hauptgeschichte, die in den ganzen Trailern zu sehen ist, ist nur ein Teil der Erfahrung.
    Denn Smith verspricht auch eingebettete Geschichten, die mehr über die Welten, die Planeten und die Gegner verraten und nicht direkt mit der Red War-Kampagne zusammenhängen.

    "Destiny 2" erscheint am 6. September 2017 für die PlayStation 4 und Xbox One sowie am 24. Oktober 2017 für den PC.

    Quelle: www.playm.de


  14. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #29

    Standard Xbox One X vs. PS4 Pro: Laut Sumo Digital ein Unterschied wie Tag und Nacht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	17
Größe:	64,4 KB
ID:	36765

    In den vergangenen Tagen sprach Activision bereits mehrfach über den Online-Mehrspieler-Shooter "Destiny 2", der zur Zeit bei Bungie entsteht.
    Nachdem kürzlich bereits bestätigt wurde, dass "Destiny 2" mit einem regelmäßigen Nachschub an neuen Inhalten bedacht werden soll, sprach Activisions Publishing-CEO Eric Hirshberg im Zuge eines aktuellen Statements noch einmal über die Entscheidung, hinsichtlich des Charakter-Fortschritts einen Hard-Reset vorzunehmen.
    So können die Spieler zwar ihren Hüter aus dem ersten Teil übernehmen, die Fortschritte werden in "Destiny 2" jedoch zurückgesetzt.

    Destiny 2: Der Hard-Reset fiel Bungie nicht leicht

    "Destiny 2 ist eine Fortsetzung mit einem harten Reset. Diese Entscheidung wurde keineswegs leichtfertig getroffen", so Hirshberg.
    "Das Ganze wurde ausführlich diskutiert, da wir uns in einem persistenten Universum befinden, in dem die Investitionen der Spieler von dauerhaftem Wert sind.
    Für neue Spieler ist es allerdings abschreckend, in solch ein Universum einzusteigen."
    Und weiter: "Wenn man wie bei Call of Duty einen jährlichen Reset vollzieht, riskiert man, dass die Leute nicht zurückkehren, wenn ihre Investition nicht in das neue Spiel übertragen wird. Aber die jährliche Veröffentlichungsweise hat die Serie für so lang frisch gehalten.
    Auf diese Art und Weise konnten wir Neuerungen bieten, die nicht möglich gewesen wären, wenn wir an dem Universum, das wir vor zehn Jahren starteten, festgehalten hätten."

    "Destiny 2" erscheint Anfang September für die Xbox One und die PlayStation 4. Der PC ist im Oktober an der Reihe.




    Quelle: www.playm.de


  15. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #30

    Standard Destiny 2: Frische Videos zeigen Schmelztiegel-Matches

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bungie destiny 2.jpg
Hits:	13
Größe:	64,4 KB
ID:	36781

    Die Redakteure von IGN haben im Rahmen der Videoserie IGN First einige neue Gameplayvideos zum kommenden Online-Shooter "Destiny 2" enthüllt.
    Somit kann man in drei neuen Videos verschiedene Spielinhalte begutachten.

    In einem Video stellt man uns den Void Warlock vor und zeigt, wie sich dieser in einem Schmelztiegel-Match schlägt.
    Darüber hinaus zeigt man uns einen Überblick über die Karte "Endless Vale" und erklärt die verschiedenen Spielarten, die sich im Vergleich zum Original verändert haben.
    Darüber hinaus wird ein Sentinel Titan im Spielmodus "Control" auf eben jener Karte "Endless Vale" präsentiert.
    Die Videos entstammen nicht der finalen Version des Spiels, weshalb sich bis zum Launch noch einiges ändern kann.

    "Destiny 2" erscheint am 6. September 2017 für die PlayStation 4 und Xbox One.
    Ab dem 24. Oktober 2017 können sich auch PC-Spieler in das Sci-Fi-Abenteuer stürzen.









    Quelle: www.playm.de

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte


Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  1. Destiny Spieleverabredungen
    Von Kea im Forum Destiny
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 22:11
  2. MNR 523: Minecraft, Destiny and more
    Von Major Nelson im Forum Major Nelson News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2014, 11:31
  3. Welcome to Destiny
    Von Major Nelson im Forum Major Nelson News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 21:10
  4. X-Men: Destiny
    Von XO Snatchy im Forum Actionspiele & Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 11:37
  5. X-Men: Destiny
    Von XO Snatchy im Forum Actionspiele & Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 12:37

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Xbox One Forum | Xbox Forum | Xbox One Clan