XBox One Games - Übersicht aller Games bei Amazon!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 19

  1. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #1

    Standard [XBO] Kingdom Come: Deliverance

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	285
Größe:	114,0 KB
ID:	29288

    Die Warhorse Studios gaben heute den Start ihrer Kickstarter-Kampagne für das PC- und Next-Gen-Konsolen-Spiel Kingdom Come: Deliverance bekannt.





    Das Ziel der Kampagne sind 500.000 US-Dollar für die weitere Entwicklung.
    Die Veröffentlichung ist für das Jahr 2015 geplant.
    Der Game Director und Lead Designer Dan Vávra dazu: "Bislang wurden 1,5 Millionen US-Dollar in Kingdom Come: Deliverance investiert, deren Großteil von einem einzelnen Investor außerhalb der Videospiel-Industrie stammt.
    Es ist ein kostspieliges und aufwändiges Projekt, und wir konnten kaum darauf hoffen, das gesamte Budget exklusiv auf Kickstarter aufzubringen."
    Er ergänzt: "Da die Spiele-Publisher uns nicht einfach so das Geld zuwerfen, haben wir einen Deal mit unserem Investor gemacht: Wenn wir eine vergleichsweise angemessene Summe von 500.000 US-Dollar aufbringen, wäre dies Beweis genug, dass das Spiel ausreichend Potenzial besitzt, um von ihm weiter finanziert zu werden.
    Alles was über die von uns gebetene Summe hinausgeht, wird uns erlauben, an zusätzlichen Inhalten zu arbeiten und ein besseres Endprodukt abliefern zu können."

    Kingdom Come: Deliverance ist ein Action-Adventure-Rollenspiel mit einer offenen Welt.
    Mitten im Heiligen Römischen Reich während des Spätmittelalters wartet Kingdom Come: Deliverance mit historisch-authentischen Charakteren und Themen sowie überlieferter Kriegsführung auf.
    Anbei seht ihr einen neuen Trailer sowie ein Kickstarter-Video und weitere Infos gibt es bei Kickstarter.



    Kingdom Come: Deliverance - Wenn die Kickstarter-Kampagne scheitert, wird die Entwicklung eingestellt

    Quelle: www.gamezone.de


    Schaut doch mal schon net schlecht aus, hoffentlich kriegen Sie die Kohle zusammen ...


    Schau momentan: Legion St.1, The Walkin g Dead St. 7, Fortidue St. 1, 24 Legacy
    Twitch Account: Snatchy1811



























  2. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #2

    Standard Kingdom Come: Deliverance - Kickstarter Ziel binnen 36 Stunden erfolgreich erreicht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	208
Größe:	114,0 KB
ID:	29302

    Kingdom Come: Deliverance auf Erfolgskurs: Binnen weniger Stunden kamen für das Mittelalter-Rollenspiel mehr als 300.000 britische Pfund zusammen.
    Diese Spendensumme gab das tschechische Entwicklerstudio Warhorse als Mindestziel an.
    Die Produktion des CryEngine-Projekts dürfte erwartungsgemäß wesentlich mehr Geld verschlingen.
    Der erfolgreiche Abschluss der Kickstarter-Kampagne hat für die ehemaligen Mafia-Macher eher symbolischen Charakter.
    Ein nicht näher genannter Investor war laut Eigendarstellung nicht vollends überzeugt von Kingdom Come: Deliverance.

    Erscheinen soll Kingdom Come: Deliverance in insgesamt drei Kapiteln.
    Jeder Akt soll ausgesprochen umfangreich ausfallen, eine abgeschlossene Geschichte und offene Spielwelt bieten.
    Allein der erste Teil wird euch laut Eigendarstellung etwa 30 Stunden beschäftigen.
    "Die meisten (wenn nicht sogar alle) Spielmechaniken werden enthalten sein: Reitpferde, Kampf, Burgenbelagerungen, mindestens eine großangelegte Schlacht", versichert das Team von Warhorse.
    Zur erfolgreichen Kickstarter-Kampagne von Kingdom Come: Deliverance gelangt ihr über den Link.

    Quelle: http://www.pcgames.de/Kingdom-Come-D...eicht-1106391/


  3. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #3

    Standard Kingdom Come: Deliverance - Mehrere Zusatzziele vorgestellt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	213
Größe:	114,0 KB
ID:	29314

    Nachdem die Entwickler das anvisierte Finanzierungsziel von 300.000 US-Dollar bei Kickstarter schon nach 36 Stunden erreicht hatten, haben diese nun die ersten Zusatzziele für das vielversprechende Next-Gen-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance bekannt gegeben.
    Jeder Penny, der nun zusätzlich eingenommen wird, soll dazu verwendet werden, das Spiel besser zu machen, heißt es in einem entsprechenden Update auf der Kickstarter-Seite.

    Aktuell steht man dank 12.818 Unterstützern bereits bei 395.502 Dollar - bei noch 26 verbleibenden Tagen.
    Das erste Stretch-Goal bei 400.000 Dollar ist also quasi schon erreicht.
    Dieses bringt den Spielern dann live eingespielte, mittelalterliche Musik im Spiel.
    Werden es gar 500.000 Dollar, dann wird der Soundtrack auch von einem Symphonie-Orchester eingespielt.
    Während der Hauptcharakter ein Mann sein wird, will man bei 600.000 Dollar auch eine Quest-Linie für einen spielbaren weiblichen Charakter liefern.
    Bei 700.000 Dollar wird man Performance-Capturing-Aufnahmen vornehmen können.

    Weitere Zusatzziele sind bereits für 800.000 und eine Million Dollar angedacht, allerdings noch nicht bekannt gegeben.
    Weitere Details zu den Zusatzzielen könnt ihr der angehängten Grafik entnehmen.



    Quelle: www.gameswelt.de


    Ui, mal ganz interessant was die da noch vor haben falls die Kohle zusammen kommmt, hier gehts zur Kickstarter Seite zum Spiel KLICK


  4. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #4


  5. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #5

    Standard Kingdom Come: Deliverance - Entwickler Video zur lebendigen Spielwelt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	194
Größe:	114,0 KB
ID:	29466

    Warhorse Studios veröffentliche ein neues und interessantes Entwickler-Video zum kommenden Action-Adventure-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance.
    Im neuen Video stellt uns das Entwicklerteam die lebendige Spielwelt und ihre Besonderheiten vor.

    In Kingdom Come: Deliverance dürfen wir in eine große, offene Mittelalter-Welt eintauchen, die möglichst lebendig daherkommen soll.
    Die Bevölkerung geht einem geregelten Tagesablauf nach und die NPCs bringen auch ihre Emotionen zum Ausdruck.
    Die Bewohner verfolgen ihre eigenen Interessen, üben Berufe aus und beschäftigen sich mit Hobbies.
    Dabei werden die Aktivitäten vom Tag-Nacht-Zyklus und sogar vom Wetter beeinflusst.
    Wenn es zum Beispiel stark regnet, suchen einige Arbeiter lieber Schutz im Trockenen.
    Und ein Schmied wird nicht 24/7 durcharbeiten, sondern am Abend die Arbeit niederlegen und eventuell noch einen Abstecher zur Kneipe einlegen.
    Ist die Taverne überfüllt, dann geht der Schmied halt nach Hause und legt sich ins Bett.
    Damit sich keine Eintönigkeit einstellt, können die NPCs ihre Gewohnheiten auch mal ändern.

    Der Tagesablauf der NPCs beeinflusst auch die Quests. Möchtet ihr dem Schmied einen Brief überstellen, dann wartet er nicht bis in die Nacht nur auf euch.
    Trefft ihr am Abend ein, dann müsst ihr mit der Sendung entweder bis zum nächsten Morgen warten, oder ihn in der Kneipe oder in seinem Haus aufsuchen.
    Aber wird der Schmied erfreut darüber sein, wenn man ihn nachts weckt?
    Denn in NPCs Kingdom Come: Deliverance reagieren die NPCs auch auf eure Aktionen und euer Verhalten.
    Mit einer gezogenen Waffe durch eine Siedlung zu rennen ist zum Beispiel keine gute Idee, denn die Bewohner fühlen sich dann von euch bedroht.
    Für Diebstahl oder Mord werdet ihr bestraft, sofern ihr auf frischer Tat ertappt werdet.

    Auch die Tiere werden vom Tag-Nacht-Zyklus beeinflusst und reagieren auf ihre Umgebung und natürlich auch auf euch.
    Schafe stehen nicht einfach nur auf der Weide herum und schauen euch dumm an, wenn ihr auf sie zuprescht.
    Stattdessen treiben sie auseinander und gehen euch und eurem Pferd aus dem Weg.

    Übrigens: Questmarker über den Köpfen der NPCs werdet ihr in Kingdom Come: Deliverance vergeblich suchen.
    Weitere Details zur lebendigen Welt und zur technischen Umsetzung der NPC-KI auf der CryEngine erhaltet ihr im Video.
    Kingdom Come: Deliverance soll im 4. Quartal 2015 für PC veröffentlicht.
    Versionen für PlayStation 4 und Xbox One sind ebenfalls geplant.



    Quelle: http://www.onlinewelten.com/games/ki...elwelt-125177/


  6. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #6

    Standard Kingdom Come: Deliverance - Offiziell für PS4 und Xbox One bestätigt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	164
Größe:	114,0 KB
ID:	29482

    Noch 63 Stunden läuft die Finanzierungskampagne zum vielversprechenden Rollenspiel Kingdome Come: Deliverance und schon jetzt steht fest, dass diese erfolgreich sein wird.
    Aktuell haben 26.516 Unterstützer einen Betrag von 837.231 britischen Pfund beigesteuert; als Ziel waren 300.000 Pfund ausgegeben worden.

    Mit diesem Geld hätte zumindest die PC-Fassung des Spiels umgesetzt werden sollen, mittlerweile haben die Macher in einem Update bei Kickstarter aber auch die Plattformen der ebenfalls geplanten Next-Gen-Version hochoffiziell bestätigt.
    Neben dem PC erscheint der Titel damit sicher auch für PlayStation 4 und Xbox One.
    Zuvor hatte man sich zumindest zu den konkreten Konsolenplattformen noch ausgeschwiegen, was vor allen Dingen darin begründet lag, dass man sich zwecks der Publishing-Möglichkeiten unsicher war.
    Da aber sowohl die Plattform von Sony als auch die von Microsoft mittlerweile Indie-Entwicklern offener gegenüber stehen würden, sei die Veröffentlichung des Spiels auf beiden möglich.
    Allerdings könne man gegenwärtig nicht versprechen, dass die Konsolenfassung zeitgleich zur PC-Version erscheinen wird.

    Quelle: www.gameswelt.de


  7. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #7


  8. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #8

    Standard Kingdom Come: Deliverance - Kickstarter Kampagne erfolgreich beendet

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	160
Größe:	114,0 KB
ID:	29520

    Das auf der CryENGINE basierend Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance wurde erfolgreich finanziert.
    Eine entsprechende Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter endete in der vergangenen Nacht und fand satte 35.384 Unterstützer.

    Diese hatten bis zum Schluss einen Betrag von 1.106.016 britischen Pfund beigesteuert, was umgerechnet rund 1,34 Millionen Euro entspricht.
    Damit erreichte man gleichzeitig fast alle ausgegebenen Zusatzziele, außer das zuletzt angekündigte.
    Bei 1,2 Millionen Pfund hätte man auch noch professionelle Schauspieler für die Vertonung engagiert.

    Das mittelalterliche Rollenspiel mit offener Spielwelt soll nun für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht werden; einen konkreten Termin gibt es noch nicht.
    Kingdom Come: Deliverance
    befindet sich bereits seit August 2011 in Entwicklung.


    Links:



    Quelle: www.gameswelt.de


  9. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #9

    Standard Kingdom Come: Deliverance - Finanzierungskampagne wird fortgesetzt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	191
Größe:	114,0 KB
ID:	30172

    Das Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance wurde bekanntermaßen per Kickstarter finanziert und avancierte dort zu einem großen Erfolg, wenngleich bisher nicht alle Zusatzziele erfüllt werden konnte.

    Nun versuchen die Macher weitere Mittel über die Fortsetzung der Finanzierungskampagne zu akquirieren.
    Ähnlich wie beispielsweise bei Star Citizen hat man nun die Fortsetzung der Crowdfunding-Kampagne über die offizielle Webseite veranlasst.
    Dort haben die Warhorse Studios nun das nächste Ziel bei einem Betrag von zwei Millionen Dollar ausgegeben.
    Sollte man diesen tatsächlich auch erreichen, dann wird man bessere Synchronsprecher für den Titel anwerben können; auch Performance-Capturing soll dann als Methode möglich sein. Aktuell steht man bei gut 1,884 Millionen Dollar.

    Auf der Webseite können sowohl bisherige Unterstützer als auch Neulinge im Rahmen der Kampagne Gelder ab fünf US-Dollar beisteuern.
    Wer bereits via Kickstarter gespendet hatte, kann ein entsprechendes Upgrade veranlassen, um beispielsweise bessere Belohnungen abzustauben.

    Quelle: www.gameswelt.de


  10. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #10

    Standard Kingdom Come: Deliverance – Alpha-Termin und ein neues Video

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	188
Größe:	114,0 KB
ID:	31481

    Zwar gibt es schon seit einigen Wochen einen groben Zeitplan für die Alpha und Beta von "Kingdom Come: Deliverance", inzwischen folgte aber ein präziser Termin für den Early-Alpha-Access.
    Dieser wird am 22. Oktober 2014 in die Wege geleitet.
    Zugang zum Test haben alle Unterstützer der Crowd-Funding-Kampagne des Projekts, die ein entsprechendes Paket erworben haben.
    Es kann nach wie vor auf der offiziellen Seite erworben werden.

    Die Alpha-Version von "Kingdom Come: Deliverance" wird nicht für PlayStation 4 und Xbox One zur Verfügung stehen, allerdings wird wie erwähnt eine Beta-Phase folgen, die allerdings etwas länger auf sich warten lässt.
    Sie soll 2015 an den Start gehen.

    Die Crowdfunding-Kampagne rund um "Kingdom Come: Deliverance" ist nach wie vor aktiv.
    Und das nächste Stretch-Goal wartet bei 2,1 Millionen US-Dollar auf euch.
    Sollte dieser Betrag zustande kommen, gibt es einige historische Zeichnungen für alle interessanten Gegenden und wichtigen Persönlichkeiten in der Spielwelt.



    Quelle: www.playm.de


  11. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #11

    Standard Kingdom Come: Deliverance – Gameplay-Video zeigt komplette Quest

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	106
Größe:	114,0 KB
ID:	32244

    Quest zeigt. Ein Bauer wurde scheinbar von einer Bardame vergiftet und ihr habt die Aufgabe, ein Gegenmittel zu brauen.
    Zu diesem Zweck werden zunächst Heilpflanzen gesammelt.
    Gleichzeitig erfahrt ihr weitere Hintergründe zum Fall.

    “Kingdom Come: Deliverance” soll zu einem bisher unbekannten Zeitpunkt für PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen.



    Quelle: www.playm.de


  12. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #12

    Standard Kingdom Come: Deliverance – Jiří Rýdl über die Entwicklung auf den Konsolen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	91
Größe:	114,0 KB
ID:	32295

    "Kingdom Come: Deliverance", Warhorse Studios realistisches Mittelalter-RPG, wird, wenn es erscheint, für den PC und die aktuellen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Da die Hauptentwicklung auf dem PC stattfindet, kommen Fragen auf, inwiefern sich die Entwicklung für die Konsolen unterscheidet und wie die Entwickler mit den verschiedenen Einschränkungen umgehen.
    Zu diesen Themen äußerte sich Warhorse Studios Entwickler Jiří Rýdl in einem aktuellen Interview.

    Zunächst sprach der "Kingdom Come: Deliverance"-Entwickler über den oft als "Flaschenhals" bezeichneten eSRAM der Xbox One.
    Dieser spielt allerdings keine Rolle als Einschränkung, was an der verwendeten Engine liegt.
    "Die Entwicklung für die Xbox One ist viel einfacher als für Xbox 360.
    Und es ist noch einfacher, wenn du die CryEngine nutzt, da das exakt eine von hunderten Hürden ist, um die sich die Engine kümmert.
    Wir können es also vergessen und uns stattdessen auf die Spielentwicklung konzentrieren", so Rýdl.
    Ein weiteres Problem, das die CryEngine zu lösen vermag, sind Pop-In-Probleme, die viele Open World-Spiele im vergangenen Jahr auf den Konsolen hatten.
    Die Engine kann diese reduzieren und Warhorse Ziel näher rücken lassen, dass das Spiel auch auf der PS4 und der Xbox One so geschmeidig wie möglich läuft.
    Allerdings gebe es derzeit noch immer einige Pop-In-Fehler in der Alpha.

    Auch Bedenken, dass die Entwicklung auf der vermeintlich schwachen Xbox One die Versionen für PS4 und PC zurückhält, räumt der Entwickler aus der Welt.
    Laut ihm ist es das stete Ziel des Studios, auf allen Plattformen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, welches mit der CryEngine möglich ist.
    "Wir wollen, dass Kingdom Come: Deliverance optisch attraktiv ist, egal auf welcher Plattform ihr normalerweise spielt", so der Entwickler.
    "Natürlich gibt es Unterschiede zwischen dem PC und den Konsolen, wenn es um grafische Features und Computing-Power geht.
    Auf der anderen Seite: Als wir die Xbox-Version auf dem gleichen Monitor wie die PC-Version getestet haben, war niemand von uns in der Lage zu sagen, welche Version wir gerade anschauen."
    Wie der Entwickler betont wird dabei noch nicht das aktuelle SDK der Xbox One verwendet, welche angeblich eine deutlich bessere Performance ermöglicht.
    Ein großes Problem, das die Konsolen-Versionen von "Kingdom Come: Deliverance" haben, sind die deutlich langsameren CPUs, verglichen mit einem normalen Gaming-PC.
    Diese Schwäche wissen die Entwickler aber ebenfalls zu umgehen.
    "Dank des direkten Hardware-Zugangs finden wir unsere Wege, um die langsameren CPUs zu kompensieren.
    Das ist derzeit kein großes Problem", wie Rýdl weiter ausführt.

    Zuletzt ging Rýdl auf die Frage ein, ob die Konsolen Post Processing AA-Lösungen nutzen werden und ob es eine Chance gebe, dass MSAA genutzt wird.
    "Dank Cryteks Support werden wir die bestmöglichen AA-Lösungen für beide Konsolen nutzen.
    Im Falle des PCs wollen wir verschiedene Optionen anbieten, einschließlich MSAA", so der Entwickler abschließend.


    Kingdom Come: Deliverance – Entwickler erklärt das Reputationssystem

    Das Mittelalter-RPG "Kingdom Come: Deliverance" verfügt neben einer riesigen Welt und realistischem Gameplay auch über eine fortgeschrittene AI.
    Die Bewohner des Landes sollen auf den Spieler reagieren und einzigartigen Berufen nachgehen, solange sie nichts daran hindert.
    Zudem gibt es ein Reputationssystem, welches bestimmt, wie die NPCs auf den Spieler reagieren.
    Dieses hat Entwickler Jiří Rýdl in einem aktuellen Interview erklärt.

    "Das Reputationssystem in Kingdom Come: Deliverance ist ziemlich riesig und komplex", so der Entwickler.
    "Es ist wichtig, was du tust, aber auch wo und zu wem.
    Zum Beispiel, wenn du etwas von einem Wanderer im Wald stiehlst, passiert vielleicht nichts.
    Wenn du von einem Ladenbesitzer in der Stadt stiehlst, wirst du nicht in der Lage sein, noch etwas von ihm zu kaufen, außerdem könntest du einige Quests verlieren."
    "Und das ist nicht alles.
    Da der Ladenbesitzer auch bei den anderen Dorfbewohnern bekannt ist, wirst du dort auch einige Einschränkungen erleben.
    Auf der anderen Seite, wenn du das Leben eines Bauern eines Dorfes rettest, wirst du dort wärmstens willkommen geheißen, auch wenn du nie zuvor dort warst", so Jiří Rýdl abschließend.


    Kingdom Come: Deliverance – Warhorse arbeitet an einem simultanen Release für PC und Konsolen

    "Kingdom Come: Deliverance" gehört wahrscheinlich zu den heiß erwartetsten Kickstarter-finanzierten Spielen, die in nächster Zeit veröffentlicht werden.
    Das realistische Mittelalter-RPG wird von den Warhorse Studios entwickelt und ist im mittelalterlichen Königreich Bohemia angesiedelt.
    Erscheinen soll "Kingdom Come: Deliverance" für den PC, aber auch für PS4 und Xbox One.

    Einen Veröffentlichungstermin gibt es zwar noch nicht, jedoch laufen die Entwicklungen auf Hochtouren und es ist geplant, dass das Spiel noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblickt. In einem aktuellen Interview sprach Entwickler Jiří Rýdl über eben diese Veröffentlichungspläne und ging auf die Frage ein, ob ein gleichzeitiger Release auf PC und Konsolen im Rahmen des Möglichen ist.
    "Während der Kickstarter-Kampagne haben wir geplant, dass die Entwicklung an Kingdom Come: Deliverance im Dezember 2015 sowohl auf dem PC als auch auf den Konsolen abgeschlossen sein wird", so Rýdl.
    "Nach acht Monaten Entwicklung haben wir laufende Builds auf den Konsolen, aber wir müssen definitiv noch viel mehr Zeit in die Optimierungen stecken.
    Wir können nicht bestätigen, dass das Spiel vom ersten Tag an auf allen Plattformen sein wird, aber wir arbeiten daran."

    Quelle: www.playm.de


  13. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #13

    Standard

    Kingdom Come: Deliverance – Neues Gameplayvideo zeigt einen grafisch imposanten Wald

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	79
Größe:	114,0 KB
ID:	32473

    Warhorse arbeitet an dem durch Kickstarter finanzierten Rollenspiel “Kingdom Come: Deliverance”, welches sich auf dem PC aktuell in der Alphaphase befindet.
    Nun ist ein neues Gameplayvideo aufgetaucht, welches uns einen Waldspaziergang präsentiert.

    In “Kingdom Come: Deliverance” verschlägt es einen in das europäische Mittelalter.
    Dabei verzichten die Entwickler auf jegliche Fantasy und versuchen eine realistische Sicht auf die damalige Zeit und deren Alltag zu gewähren.
    Unter anderem wird man sich auch in Schlachten wiederfinden, die hunderte NPCs gegenüberstellen.
    Jedoch wird man sich nicht als Ein-Mann-Armee durch Horden an Gegnern kämpfen können.
    Stattdessen muss man seine Widersacher mit Bedacht wählen.

    “Kingdom Come: Deliverance” soll zu einem bisher unbekannten Zeitpunkt für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen.



    Quelle: www.playm.de


  14. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #14

    Standard Kingdom Come: Deliverance erscheint erst im Sommer 2016

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	99
Größe:	114,0 KB
ID:	32627

    Bei den Warhorse Studios wird derzeit am Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" gearbeitet, was sich offenbar als ein ziemlich umfangreiches Unterfangen herausstellt. Bisher war es geplant, den Titel Ende 2015 oder Anfang 2016 zu veröffentlichen, doch daraus wird nichts.
    Die Entwickler benötigen mehr Zeit und gaben bekannt, dass man "Kingdom Come: Deliverance" erst im Sommer 2016 zur Verfügung stellen könne.

    Laut Daniel Vavra von den Warhorse Studios kam man zu dem Schluss, dass man bei der Produktion in einigen Bereichen nicht so schnell vorankommt wie ursprünglich gedacht.
    Dabei haben wir es beispielsweise mit den Quests zu tun, von denen es mehr als 100 geben wird.
    Das ist mehr als zu Beginn der Entwicklung geplant war.
    Momentan befindet sich "Kingdome Come: Deliverance" in der Alpha-Phase.
    Entwickelt wird der Titel für PC, PlayStation 4 und Xbox One.



    Quelle: www.playm.de


  15. 0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    #15

    Standard Kingdom Come Deliverance: Beta im ersten Quartal 2016

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kingdom Come.jpg
Hits:	54
Größe:	114,0 KB
ID:	34373

    Die Warhorse Studios haben in den Abendstunden mitgeteilt, dass das Mittelalter-Rollenspiel “Kingdom Come: Deliverance” schon bald einem erstem Beta-Test unterzogen werden kann. Nachdem schon mehrere Alpha-Versionen ausgearbeitet wurden, soll die Beta-Version im ersten Quartal des kommenden Jahres zur Verfügung gestellt werden.
    Einen genauen Termin gibt es noch nicht.

    Die Beta-Fassung von “Kingdom Come: Deliverance” soll Einblicke in die Story gewähren und außerdem alle Kernmechaniken enthalten.
    Zugleich ist in der heutigen Ankündigung der Entwickler von einer größeren Spielwelt die Rede und auch das Belagerungs-Feature wird vorgestellt.
    Im Januar des kommenden Jahres wollen die Warhorse Studios weitere Informationen zur Beta von “Kingdom Come: Deliverance” teilen.

    In einem frisch veröffentlichten Video wird außerdem erklärt, dass derzeit die Story auf einen finalen Stand gebracht wird.
    Sie besteht aus nicht weniger als 70 Quests mit 300.000 Dialogwörtern.
    Auch ist von einem tierischen Begleiter die Rede.
    Dabei handelt es sich um einen Hund, den ihr zur Seite gestellt bekommt.
    Weitere Änderungen fließen in die optische Gestaltung.
    Ein dynamisches Wetter und 3D-Scans von Gesichtern werden in diesem Zusammenhang versprochen.



    Quelle: www.playm.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte


Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  1. Kingdom Under Fire 2
    Von XO Snatchy im Forum Rollenspiele
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 12:07

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Xbox One Forum | Xbox Forum | Xbox One Clan