RSS-Feed anzeigen

XO Snatchy

Angels & Airwaves "Love" - Review

Bewerten
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	32887e3e-149f-11e2-b1f6-12313d1f5c43.1920LogoLove.jpg
Hits:	1091
Größe:	369,2 KB
ID:	22346


Mit Love präsentiert Regisseur William Eubank ein atmosphärisches Sci-Fi-Epos in der Tradition von Moon und Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum.
Inspiriert durch die fantastische Musik der erfolgreichen US-Band Angels & Airwaves, bleiben sowohl die eindringlichen Aufnahmen als auch die faszinierende Story noch lange im Gedächtnis haften.
Ein filmisches Meisterwerk über die wahre Bedeutung von Einsamkeit und das existenzielle Grundbedürfnis nach menschlichem Kontakt.

Zur Story:
Astronaut Lee Miller kümmert sich um die Instandhaltung einer Ein-Mann-Raumstation im Orbit der Erde.
Eines Tages bricht plötzlich die Verbindung zum Kontrollzentrum ab, keiner reagiert auf Lees immer verzweifelter werdende Hilferufe.
Nach jahrelanger und kompletter Isolation von der Welt wird er zusehends von Halluzinationen und Visionen geplagt.
Die Grenzen zwischen Realität und Wahnsinn drohen komplett zu zerfallen, als Lee zufällig ein jahrhundertealtes Tagebuch aus der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs findet und eine verblüffende Entdeckung macht.


Fazit:
Ui, sehr speziell das ganze aber mit fantastischen Aufnahmen und vorallem einen Hammer Soundtrack, wärs speziell mag sollte hier mal reinschnuppern, geb 08/10

Aktualisiert: 18.03.2013 um 22:24 von XO Snatchy

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Movie , Film - Mein Fazit

Kommentare

Trackbacks