• DOOM: Tiefgreifende Änderungen mit dem heutigen Update 6.66 – Abschaffung des Season Passes, der Hack-Module und vieles mehr

    Auf der offiziellen Seite haben die Verantwortlichen von Bethesda Softworks und id Software mitgeteilt, dass man dem Gore-Shooter "DOOM" am heutigen Tage das Update 6.66 verpasst. Damit werden zahlreiche Fehlerbehebungen und Verbesserungen für den Multiplayer-Modus und SnapMap geboten.
    Allerdings werden einige entscheidende Änderungen am Spiel vorgenommen.

    Der Season Pass ist Geschichte

    Ab sofort werden alle Multiplayer-DLCs kostenlos für alle Spieler freigeschaltet und der Season Pass abgeschafft.
    Demnach kann man drei Multiplayer-DLCs mit neun der besten Karten, drei zusätzlichen Waffen, spielbaren Dämonen, neuer Ausrüstung, Rüstungssets und mehr erhalten.
    Zudem werden zusätzliche Spielmodi und Features wie computergesteuerte Gegner und Verbündete für alle Spieler zur Verfügung stehen.

    Darüber hinaus wird das Fotschrittssystem im Multiplayer vollständig überarbeitet.
    Somit wird die Art und Weise der Freischaltungen neuer Waffen, Dämonen und Ausrüstungen verändert.
    Dazu heißt es von offizieller Seite: "Das Freischaltungssystem ist nicht länger zufallsgeneriert, sondern an bestimmte Stufen-Voraussetzungen oder Herausforderungen gebunden.
    Möchtet ihr beispielsweise einen bestimmten Helm erbeuten, könnt ihr ihn euch erarbeiten, indem ihr die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt oder Herausforderung abschließt.
    Wir sind uns sicher, dass neue Spieler genau wie Veteranen die Kontrolle und Planbarkeit dieses neuen Multiplayer-Fortschrittssystems mögen werden."
    Wer bereits Gegenstände im vorherigen System freigeschaltet hatte, wird diese behalten und die restlichen Sachen im neuen System erhalten können.
    Allerdings wird dafür die Stufe aller Veteranen auf 0 zurückgesetzt.
    Dies sei laut den Entwicklern jedoch lediglich die Stufe, wobei man auch die Möglichkeit hat alle Fortschritte zurückzusetzen.
    Veteranen erhalten jedoch ein besonderes Abzeichen, um ihre Erfahrung zur Schau zu stellen. Wer die höchste Schlächterstufe erreicht hat, wird ein ganz besonderes Schlächter-Abzeichen geboten bekommen.

    Runensystem ersetzt die Hack-Module

    Jedoch wird sich auch spielerisch einiges verändern, da ein neues Runensystem, bessere Spielerinformationen und eine überarbeitete Benutzeroberfläche den Weg ins Spiel finden.
    Das Hack-Modul-System wird von dem Runensystem ersetzt, wodurch die Spieler wie schon in der Kampagne dauerhafte Spielerfähigkeiten in die Ausrüstung aufnehmen können.
    Runen müssen nicht aktiviert werden und werden auch nicht ablaufen. Stattdessen werden dauerhafte Vorteile geboten.

    Bezüglich des überarbeiteten HUDs heißt es: "Wir haben außerdem das Spiel-HUD mit besser sichtbaren Informationen zu Herausforderungen, Belohnungen und Punkten verbessert.
    Die Kill-Karte wurde komplett überarbeitet, damit getötete Spieler klare und genaue Informationen zu ihrem Ableben erhalten – darunter nicht nur, wer sie getötet hat, sondern auch, welche Spieler, Waffen- und Schadensarten dazu beigetragen haben."

    Desweiteren werden auch diverse Verbesserungen in den Menüs und der Benutzeroberfläche zu finden sein.
    Dazu zählen vollständig überarbeitete Zusammenfassungen der Partie sowie Updates, die den Spielerstatus in der Lobby anzeigen, neue Fortschrittsoptionen in den Mittelpunkt stellen und die Waffen-, Ausrüstungs- und Dämoneneigenschaften konkreter erklären.

    Kostenlose Testwochenenden und ein saftiger Rabatt


    Wer Interesse an "DOOM" hat, hat in Kürze die Möglichkeit an kostenlosen Testwochenenden teilzunehmen und die ersten beiden Level der Kampagne, den Arcade-Modus sowie den vollständigen Multiplayer und das SnapMap-Feature auszuprobieren.
    Sollte man sich das Spiel am Free Weekend kaufen, wird der Fortschritt direkt in die Vollversion übernommen. Folgende Starttermine wurden mitgeteilt:



    Abschließend hat Bethesda Softworks bekanntgegeben, dass die digitale Version von "DOOM" derzeit lediglich 14,99 Euro kostet.
    Somit kann man die Kampagne, alle DLCs und den kompletten Multiplayer zum Rabattpreis genießen.
    Die englischsprachigen Patchnotes fassen die weiteren Änderungen zusammen.


    Quelle: www.playm.de
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Doom 4 - Erstellt von: XO Snatchy Original-Beitrag anzeigen
    Untitled Document